Mus aus schwarzen Bohnen – mit Chilisalz und Plaumen

 

Super zum Dippen, Schlemmen, als Vorspeise oder einfach zwischendurch. Immer ein Hit!

 

ZUTATEN

100 g schwarze Bohnen

2 EL Olivenöl

1 rote Zwiebel, gewürfelt

1 rote Paprika, gewürfelt

4 getrocknete Pflaumen, gewürfelt

1 TL Oregano

1 TL geräuchertes Paprikapulver

¼  TL Chilisalz

1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

Meersalz

1 EL roter Balsamico

eine Hand voll Basilikumblätter, gehackt

 

REZEPT

Die Bohnen über Nacht einweichen. Gründlich abspülen und in frischem Wasser ca. 2 Stunden garen, oder bis sie ganz weich sind. Abgießen und dabei 2 Tassen vom Kochwasser auffangen.

 

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Paprika und Pflaumen dünsten, bis alles schön weich ist. Die Gewürze hinzufügen und 1 Minute rösten, dann mit dem Balsamico ablöschen.

 

In einer tiefen Schüssel die Bohnen mit dem Pfanneninhalt vermischen, dabei den Basilikum hinzufügen. Mit dem Pürierstab fein pürieren, dabei so viel vom Bohnenkochwasser hinzufügen, dass eine feste Creme entsteht.

 

Ein klasse Dipp!

 

Oder nach dem Pürieren nochmals erhitzen und als warme Beilage zu Falafeln genießen.


Guten Appetit!

Tags: Bohnenmus

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel