Frisch aus Bayern: Breznrahmsupperl

Ich bin mit dem aktuellen Wetter nicht einverstanden. Naß-kalt ist nicht meins. Dann doch lieber richtig kalt mit Schnee. Oder Frühling. Oder wie die Reiter sagen: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung. Und richtiges Essen. Nach meiner Winter-Wald-Tour im Schneetreiben war mir schon sehr, sehr kalt. Und zu diesem Zustand passt das selbst kreierte Breznrahmsupperl von unserem Lieblingskoch Peter.

 

Und das geht so:

 

3 alte Brezen

1 Zwiebel gewürfelt

0,5l Weißwein

1,5l Brühe

0,4l Sahne

Muskatblüte gemahlen

weisser Pfeffer

getrockneter Majoran

4 Scheiben Speck

Puderzucker

 

Die Zwiebeln in etwas Butterschmalz braun rösten, mit dem Weißwein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren.

die Brühe und die Brezen dazugeben, 15 Minuten köcheln lassen und pürieren.

Nun die Sahne dazu geben und anschließend würzen.

 

Die Speckscheiben auf ein Backpapier aufs Backblech legen, kräftig mit Puderzucker einstäuben und in den auf 200°C Grillstufe oder Oberhitze vorgeheizten Ofen geben und karamellisieren. Wenden und auf der zweiten Seite wiederholen. Abkühlen lassen und zur Brezenrahmsuppe schmecken lassen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Muskatblüte - Macis gemahlen Muskatblüte - Macis gemahlen
Inhalt 40 Gramm (13,13 € * / 100 Gramm)
ab 5,25 € *
Bio Bergpfeffer weiß Bio Bergpfeffer weiß
Inhalt 50 Gramm (11,60 € * / 100 Gramm)
ab 5,80 € *
Bio Majoran gerebelt Bio Majoran gerebelt
Inhalt 20 Gramm (20,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,10 € *