Fruchtige Gulaschsuppe La Vera

Nachts gibt's zwar noch keine Minusgrade, aber zur Einstimmung auf den Winter gibt's nichts Schöneres, als abends ein deftiges Gericht zu köcheln. Praktisch daran ist, dass es sich im Kühlschrank ewig hält, bzw. einfach portionsweise eingefroren werden kann.

1,5 kg  Rindfleisch aus der Keule, Schulter oder am besten Wade

1 kg Zwiebeln

1 kg Kartoffeln, festkochend

3 Karotten

3 Paprika

0,5 l Bier

30 g Tomatenmark

1 EL grünes Paprikapulver

1 TL Piment d’Espelett

1 EL körniger Dijonsenf

1 EL Zitronenschale gewürfelt

3 l Fleischbrühe

Salz

Pondicherry Pfeffer

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in einem Topf anbraten und in einer Schüssel beiseite stellen. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, in Butterschmalz anschwitzen. Das Tomatenmark, Piment, Zitronenschale, Senf und das Paprikapulver zugeben, kurz unter Rühren angehen lassen und mit dem Bier ablöschen. Ein wenig einkochen, das Fleisch dazu geben und mit Brühe oder Wasser auffüllen.

Zugedeckt ca. 90 Miunten köcheln lassen. Jetzt die Kartoffeln und die Karotten  geschält und gewürfelt  dazugeben. Weiter köcheln, bis das Fleisch und das Gemüse weich und die Zwiebeln verkocht sind, so dass eine sämige Konsistenz erreicht wird.

Nun noch die Paprika in kleine Stücke schneiden, anbraten und zehn Minuten in der Suppe ziehen lassen.

Zum Schluss mit Salz und Pondicherry Pfeffer abschmecken...

 

Guten, wärmenden Appetit wünscht das Team von Gewürze der Welt

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.