Suppe von geräucherten Tomaten

 

Falls Ihnen auch gerade kalt ist...:

 

Suppe von geräucherten Tomaten

 

Geschälte Tomaten, für zehn Personen - ca. 2,5 l,

Buchenholzspäne

Balsamico, Salz, Pfeffer,

1 l Gemüsebrühe

 

Die Tomaten in einem Sieb abtropfen und den Saft in einem Ofenblech auffangen und ins Backrohr schieben.

Die Tomaten auf einem Rost verteilen und über dem Blech mit dem Saft im Ofen platzieren.

Die Buchenholzspäne in einer Eisenpfanne erhitzen, mit einem Bunsenbrenner oder einer Lötlampe entflammen, in den Ofen unter das Backblech geben, und das Gebläse einschalten.

Diesen Vorgang drei bis viermal wiederholen, jeweils wenn der Rauch sich lichtet.

Dann die Tomaten und deren Saft in einem Topf zusammen mit der Brühe erhitzen, pürieren, mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken und durch ein Sieb passieren.

 

Man kann sich das Leben aber auch deutlich einfacher machen und statt "normalem" Salz Buchenrauchsalz verwenden und sich das Räuchern sparen.....

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.