Frühjahrsmüdigkeit adé

Grad war es doch noch Winter, kalt und grau. Wir haben uns mit deftigem Essen getröstet. 
Nun ist es aber schon wieder April: Das Frühjahr steht vor der Tür, die nächste Diät auch, die Fastenzeit macht ein schlechtes Gewissen. Wie kriegen wir diesmal die lästigen Pölsterchen weg? Warum sind wir so schlapp? Was tun? Ananasdiät? Weight Watchers? Fitness-Studio? 

Mein persönlicher Vorschlag: Trinken Sie sich fit mit anregenden, aromatischen und gesunden Drinks, die z. B. durch Chili oder Ingwer die nötige Würze erhalten. Wie uns mit wunderbarer Regelmäßigkeit die Gesundheitsmagazine ermahen, trinken wir ja ohnehin alle viel zu wenig. Dabei ist trinken nicht nur gesund, es kann sogar schmecken, und ich denke da nicht unbedingt an Alkohol ...


Hier drei leckere Vorschläge - neue Ideen - scharf gewürzt und schnell gemixt!


Probieren Sie doch mal folgendes aus: 1 Teil Orangensaft, 2 Teile Tomatensaft, mit Chili, Salz und Zitrone abschmecken. Lecker und einfach.

Oder einen raschen Erfrischungs-Cocktail mit Ingwer. Die 'tolle Knolle' ist ja auch ein wesentlicher Bestandteil von Ginger Ale und darüber hinaus bekannt dafür, anregend für Magen und Darm zu sein. Hergestellt wird unser Drink so: 
In ein großes Glas Eiswürfel und Mineralwasser geben. Fein geriebenen Ingwer (entweder mit der Muskatreibe oder der Knoblauchpresse zerkleinert) dazu geben und mit einem Schuss Limettensaft abschmecken. Frische Minze mag ich besonders gern dazu - und die ist im Kräutergarten auch schon zu finden. Und / oder eine Scheibe Limette. Geht schnell, schmeckt lecker und ist mal was anderes. 

Tipp 3: Gesund und zugleich sättigend sind zum Beispiel Lassis. Zur Grundmischung für ein würzig-salziges Lassi (ein Teil Milch oder Wasser und ein Teil Joghurt, dazu zerstoßene Eiswürfel) geben Sie trocken in der Pfanne geröstete Kreuzkümmel-, Fenchel- oder Schwarzkümmelsamen. Oder aber Kardamom und Minze. Vorsichtig salzen - sehr fein.

So kann das Frühjahr kommen. Damit haben Sie zwar noch nicht abgenommen, wer aber regelmäßig trinkt, ist garantiert fitter. Und hat zudem noch ein super Fastenzeit-Gewissen ... ;o)

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.