Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Die Glühweinzeit ist vorbei! Daher habe ich mit dem Rest von meinem Bio Glühweingewürz für dieses Rezept einen äußerst würzigen Sud gekocht, der den Rotkraut-Päckchen das typische Aroma von klassischem Rotkraut verleiht: Schon beim Kochen der Linsen steigt uns der würzige Duft von Zimt und Nelken in die Nase! Und die feine Zitrus-, sowie reichlich Hagebuttenschalen geben diesem Gericht den letzten Pfiff...

Rotkraut mit Birne und Ingwer

Habt Ihr schon mal Rotkraut mit Birnen gekocht? Eine sehr feine Variante! Mit dem frischen Ingwer und den ganzen leckeren Gewürzen eignet sich dieses Rotkraut bestens für vorweihnachtliche Genussabende mit Freunden, z. B. als Beilage zu Wild oder einem Böfflamott! Rezept gleich notieren - ein besseres kommt bis Weihnachten nicht!
Von unserer Mitarbeiterin Katharina stammt das folgende Rezept. Es ist ein Traum. Die Kombination von der süßen Preiselbeerkonfitüre und dem Muskovado-Zucker mit dem Balsamico und dem Rotwein ergänzen sich sensationell. Für Rotkraut-Fans ein Muss zum weihnachtlichen Geflügel.