Datenschutzrichtlinie

Vielen Dank für dein Interesse am Service des Online-Shops von Gewürze der Welt.

Im Folgenden erfährst du mehr über unsere Richtlinien zum Datenschutz sowie darüber, aus welchen Gründen deine Daten von uns erhoben werden und wie wir diese sichern.

Nach Artikel 12 der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) müssen Informationen zur Verarbeitung von Daten folgendermaßen übermittelt werden:

  • Präzise
  • Transparent
  • Verständlich
  • In leicht zugänglicher Form
  • in klarer und einfacher Sprache

 

Weil uns der Schutz von personenbezogenen Daten genauso wichtig ist, wie das Vertrauen unserer Kunden, möchten wir dies berücksichtigen und haben unsere Datenschutzrichtlinien entsprechend angepasst.

Besuch & Nutzung unserer Internetseite

In erster Linie ist die Nutzung unserer Internetseiten (https://www.gewuerze-der-welt.net/) grundsätzlich ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Im Allgemeinen ist die Anmeldung oder Registrierung freiwillig und nicht verpflichtend.

Während dem Besuch von Internetseiten können jedoch bereits Daten (z.B. Cookies) kurzfristig und automatisch gespeichert werden. Was sich dahinter konkret verbirgt, erklären wir nun kurz.

Logfiles

Die Website von Gewürze der Welt bzw. der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. 

Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

 

Die erhobenen Daten dienen statistischen Auswertungen, zur Verbesserung der Website sowie zur Bereitstellung verschiedener Services (z.B. Warenkorb). Die Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die vorübergehende Speicherung von Logfiles beruht auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind.

Cookies

Die Website von Gewürze der Welt verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die über einen Internetbrowser (z.B. Google Chrome) auf einem Computer abgelegt und gespeichert werden.

Cookies können eine eindeutige Cookie-ID enthalten, die aus einer Zeichenfolge besteht. Hierdurch können Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden. Cookies können zu verschiedenen Zwecken erhoben werden. In unserem Fall können wir beispielsweise mit Hilfe von Cookies Warenkorbinhalte oder Login-Zustände ermöglichen. Ohne die Verarbeitung von Cookies können einige Funktionen nicht einwandfrei funktionieren.

Wenn du nicht möchtest, dass Cookies automatisch gespeichert werden, kannst du dies jederzeit über eine entsprechende Einstellung deines genutzten Internetbrowsers vornehmen. Allgemein werden Cookie-Daten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Allerdings können bei deaktivierten Cookies nicht alle Funktionen einwandfrei angewendet werden.

Merkzettel

Kunden haben die Möglichkeit während dem Einkauf Produkte auf einem Merkzettel anzulegen. Diese Daten werden ebenfalls als Cookie während einer Session gespeichert.

Zweck dieser Hinterlegung ist die Bereitstellung des Service eines Merkzettels für später getätigte mögliche Einkäufe

Zuletzt angesehene Artikel

Kunden können als Unterstützung zu ihrem Kauf ihre zuletzt angesehenen Artikel einsehen. Diese Daten werden im Local Storage des Browsers eines Besuchers abgelegt.

Die meisten der verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von der Festplatte gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner des Besuchers und ermöglichen es dem Shop-Betreiber, den Rechner des Besuchers beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Diese Cookies dienen beispielsweise der Begrüßung mit dem Benutzernamen des Besuchers.

Die vorübergehende Speicherung oder Verarbeitung von Cookies sowie Daten zu Merkzettel und zuletzt angesehene Artikel beruht auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO und obliegt unserem berechtigten Interesse in der Verarbeitung.

Verwendung von Facebook und Twitter

Damit wir mit unseren Kunden in Kontakt treten können, um Sie über unsere Service-Angebote zu informieren, pflegen wir Plattformen in sozialen Netzwerken.

Daten von Nutzern können hierbei auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Darüber hinaus können Daten auch für Markforschungs- und Werbezwecke durch die Plattformen verwendet werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die Verwendung unserer Plattformen auf den sozialen Netzwerken erfolgt zu unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO) und dient zur Kommunikation und Informationsbereitstellung gegenüber den Nutzern. Werden die Nutzer um eine Einwilligung in die Verarbeitung der Daten gebeten, basiert die Rechtsgrundlage auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO) Zusätzlich verwenden wir auf unserer Webseite so genannte Social Media Plugins der folgenden Unternehmen:

  • Facebook Inc. (1601 S. Californai Ave – Palo Alto – CA 94304 – USA)
  • Twitter Inc. (795 Folsom St. – Suite 600 – San Francisco – CA 94107 – USA)

 

Die weitere Datenverarbeitung sowie die dahinterliegenden Zwecke zur Datenerhebung und Datennutzung durch die oben genannten Anbieter sowie deine eigenen Rechte, damit du dich schützen kannst, findest du unter folgenden Links:

  • https://www.facebook.com/about/privacy/
  • https://www.facebook.com/settings?tab=ads
  • https://twitter.com/privacy

 

Auf unsere Website erkennst du die Social Media Plugins an den folgenden Kennzeichen:

  • Facebook: „Teilen“ und „Gefällt mir“ Schaltfläche mit „Daumen hoch“ Zeichen
  • Twitter: „Twittern“ Schaltfläche mit Logo

 

Beim Aufrufen eines der Social Media Plugins, wird eine Verbindung zwischen deinem Browser und den Servern von Facebook oder Twitter hergestellt. Die dabei entstehenden Informationen werden an die beiden Anbieter Facebook oder Twitter übermittelt. Darunter fallen unter anderem die IP-Adresse. Dies kann ebenso der Fall sein, obwohl du kein Profil bei einen der Anbieter besitzt. Bei einer Interaktion mit einen der Social Media Plugins, werden die dabei entstehenden Informationen ebenso an die Server von Facebook oder Twitter gesendet und gespeichert. Gleichzeitig findet eine Veröffentlichung der angegebenen Informationen auf deinem Profil statt.

Sofern du nicht möchtest, dass Facebook oder Twitter die Informationen erhalten, musst du dich zunächst von den sozialen Netzwerken ausloggen und die Cookies in deinem Browser löschen. Voraussetzung hierfür ist, dass du bereits im Vorfeld der Nutzung unsere Webseite in einem der genannten sozialen Netzwerke eingeloggt bist.

Im Allgemeinen weisen wir darauf hin, dass für Auskunftsanfragen oder Geltendmachung von Nutzerrechten die Anbieter direkt kontaktiert werden sollten, da nur diese auf die Daten zugreifen und erforderliche Schritte unternehmen können.

Rechtsgrundlage

Sofern wir für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Sofern die Verarbeitung von Daten zur Optimierung der Website dient (z.B. Cookies), dient Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Sicherstellung der Datenverarbeitung

Damit deine Daten durch entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen sicher sind, haben wir, sofern notwendig, so genannte Auftragsverarbeitungsverträge i.S.d. Art. 28 DS-GVO abgeschlossen. Die Verträge wurden auf geltende Standards und auf Hinblick der DS-GVO überprüft. Zusätzlich haben wir technische Maßnahmen auf den Datenbanken unternommen, damit deine Daten abgesichert sind. Die Verträge gelten mit in Kraft treten der DS-GVO ab dem 25.5.2018.

Registrierung im Onlineshop

Kunden besitzen die Möglichkeit sich für unseren Online-Shop ein Kundenkonto einzurichten. Möchtest du dich registrieren und über dein Benutzerkonto in Zukunft anmelden, werden personenbezogenen Daten gespeichert. Die Registrierung erfolgt über das Opt-In-Verfahren. Wir verwenden dieses Zustimmungsverfahren zur Einholung deiner Zustimmung. Im Folgenden möchten wir nun die Beweggründe erläutern, weshalb wir die Daten erheben und wozu wir diese benötigen.

Aus welchen Gründen werden die Daten erhoben und gespeichert?

Wenn du dich für unseren Online-Shop registrierst und dir ein Kundenkonto einrichtest, werden von uns so genannte personenbezogene Daten aufgenommen und gespeichert. Die Daten werden von uns für die Dauer des Nutzungsverhältnisses gespeichert und für dein persönliches Kundenkonto angelegt. Wir erheben diese Daten aus den folgenden Gründen:

  • Erfolgreiche An- und Abmeldung für das Kundenkonto auf der Internetseite
  • Einkauf der Waren von Gewürze der Welt im Online-Shop
  • Zulieferung von bestellten Waren
  • Bereitstellung von Kundendienst mit Kundenbetreuung
  • Newsletter Verteilung
  • Bearbeitung der Kontaktaufnahme über Kontaktformular

Welche Daten werden erhoben und gespeichert?

Mit der Registrierung auf unserer Internetseite erheben und speichern wir die folgenden Daten:

  • Status
  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Telefonnummer (freiwilliger Basis)
  • Geburtsdatum (freiwilliger Basis)
  • Rechnungsadresse
  • Lieferadresse (bei Abweichung von Rechnungsadresse)

Die Daten ergeben sich aus dem Registrierungsformular sowie den Angaben aus dem Kundenkonto.

Diese Daten erfassen wir, sobald du mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden bist und diesen in einer separaten E-Mail eingewilligt hast. Sie werden ohne Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

Kundendaten helfen uns dabei, deine Registrierung erfolgreich abschließen zu können. Sie sind ebenfalls für die künftige Anmeldung bei deinem Kundenkonto notwendig. Zusätzlich benötigen wir diese Daten für die Abwicklung und Zuordnung von gekauften Waren, damit wir diese an die hinterlegte Adresse liefern können. Hierzu zählen beispielsweise Bestellbestätigungen, Rechnungen oder Gutscheine.

Für die Kundenbetreuung sowie der Kontaktaufnahme bei technischen Schwierigkeiten verwenden wir die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Weitere Datenarten können auch auf gänzlich freiwilliger Basis angegeben werden und gehören nicht zu den Pflichtangaben. Diese Daten werden nur dann von uns hinterlegt, wenn du sie in deinem Kundenkonto oder während der Registrierung freiwillig angegeben hast.

Die Daten werden ausschließlich für die in unserer Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke verwendet.

Was passiert mit Gastkunden ohne Kundenkonto?

In unserem Online-Shop können Waren auch ohne Kundenkonto bestellt werden. In diesem Fall werden von uns die folgenden Daten hinterlegt:

  • Status
  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (freiwilliger Basis)
  • Geburtsdatum (freiwilliger Basis)
  • Rechnungsadresse
  • Lieferadresse (bei Abweichung von Rechnungsadresse)

 

Diese Daten erheben wir zum Zwecke des Einkaufs, Bezahlung und Zulieferung von bestellten Waren. Gleichzeitig dienen die Daten der Kundenkommunikation. Es erfolgt ausschließlich die Weitergabe an Dritte für die Abwicklung von Zahlungsvorgängen und Versandvorgängen. Weitere Weitergaben oder interne Verarbeitungen werden nicht durchgeführt. Es gelten in diesem Zusammenhang auch die in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Betroffenenrechte.

Wie verhält es sich mit Newsletter?

Mit der Registrierung eines Kundenkontos oder dem Eintrag in den Newsletter-Verteiler erheben wir deine E-Mail-Adresse. Über diese E-Mail-Adresse versenden wir monatlich Newsletter, sofern du hierzu eingewilligt hast. Der Newsletter-Versand dient dem Zweck der Bekanntmachung von Angeboten.

Das Versenden von Newslettern kann auch ohne vorhandenen Kundenkonto durchgeführt werden.

Ein Abonnement eines Newsletters kann durch den Leser jederzeit über einen im Newsletter platzierten Link widerrufen werden. 

Sofern du über ein angelegtes Kundenkonto verfügst, kannst du das Abonnement auch alternativ über die Checkbox aktivieren oder deaktivieren. Für den Newsletter-Versand gelten auch die in dieser Datenschutzrichtlinie stehenden Benutzerrechte und der damit verbundene Widerruf zur Einwilligung.

Benutzt diese Seite ein Kontaktformular?

Auf der Internetseite der Baobab Gewürzhandelsgesellschaft befindet sich ein Kontaktformular, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wird diese Möglichkeit wahrgenommen, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten erhoben und an uns übermittelt. Hierzu zählen:

  • Anrede
  • Vorname & Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)
  • Betreff
  • Kommentar-Text

Die Kontaktaufnahme erfolgt über die angegebene E-Mail-Adresse. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Die Verwendung dient lediglich der Konversation. Die Erhebung erfolgt ausschließlich zu den genannten Zwecken. Eine Löschung erfolgt mit Erreichen dieses Zwecks. Sobald der betroffene Sachverhalt geklärt ist, sind die Daten nicht mehr erforderlich.

Im Rahmen des Vorgangs der Absendung verweisen wir auf diese Datenschutzerklärung und holen deine Einwilligung zur Kontaktaufnahme ein.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Kundendaten werden in erster Linie für die Dauer des Nutzungsverhältnisses langfristig gespeichert. Sie sind für die stetige Anmeldung am Kundenkonto sowie für den Einkauf von Waren im Online-Shop erforderlich.

Eine Löschung von personenbezogenen Daten findet nur unter Aussprache der Betroffenenrechte statt, sofern diese gemäß dieser Datenschutzrichtlinie gelten. Du findest die Betroffenenrechte im unteren Teil dieser Datenschutzrichtlinie.

Daten aus dem Kontaktformular werden mit Erreichen des Zwecks gelöscht. 

Wie verwenden wir Daten?

Wir verwenden Kundendaten ausschließlich für die folgenden Zwecke:

  • Durchführung einer erfolgreichen Registrierung
  • Bereitstellung einer erfolgreichen Anmeldung
  • Kauf von Waren im Online-Shop
  • Kundenkommunikation über E-Mail-Adressen
  • Zustellung der Ware und dazugehörige Dokumente
  • Kundenbetreuung
  • Newsletter Verteilung
  • Bearbeitung der Kontaktaufnahme über Kontaktformular

 

Die hinterlegten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den eben genannten Zwecken von uns verwendet.

Wie bewahren wir die Daten auf?

Gewürze der Welt hinterlegt erhobene Kundendaten soweit es gesetzlich erforderlich ist oder wie es die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke erfordern auf.

Die erhobenen Daten, welche wir über unseren Online-Shop erheben, werden über das eCommerce-System shopware AG verarbeitet. Genauere Informationen zu deren Datenschutzrichtlinien sowie dazu, welche Daten gespeichert werden, erfährst du hier:

https://community.shopware.com/_detail_2057_990.html

Sofern keine gesetzliche Einhaltung oder gültige und verpflichtende Anweisung einer Regierungs- oder Regulierungsbehörde vorhanden ist, werden die angelegten Daten nicht offengelegt.

Wie werden Daten von uns weitergegeben und offengelegt?

Dieser Abschnitt befasst sich mit der Erlaubnis zur Teilung und Weitergabe von Datensätzen, die bei der Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH hinterlegt sind. Folgende Gründe können dafürsprechen, dass wir eine Datenweitergabe oder Datenoffenlegung anwenden:

  • Kundendatenzugriff
  • Verbundene Unternehmen
  • Änderungen am internen Geschäftsmodel

 

Die Website der Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH ist mit einer Secure Socket Layer (SSL) Verschlüsselung gesichert. Dies bedeutet, dass wir deine Daten verschlüsselt weitergeben. Du erkennst dies, indem vor der Adresszeile das Kürzel „https“ steht. Die Informationen können hierdurch von anderen nicht eingesehen werden.

Kundendatenzugriff

Innerhalb der Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH besitzen Inhaber, Administratoren und autorisierte Mitarbeiter / Vertreter das Recht, auf Kundendaten oder sonstige Datensätze zugreifen zu können. Dies ist für die Pflege der Daten, den Support oder dem Nachkommen von Kundenrechten erforderlich.

Verbundene Unternehmen.

Kundendaten und Sonstige Datensätze können an Konzerngesellschaften sowie Mutter- und/oder Tochtergesellschaften weitergeben werden. Für die Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH ist die CreateCtrl AG als Muttergesellschaft eingetragen.

Werden kostenpflichtige Leistungen von Kunden erhoben, findet eine Weitergabe bestimmter Daten an das Zahlungsinstitut für Online-Paymentverfahren heidelpay GmbH oder PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. statt. Über die Datenschutzhinweise beider Zahlungsinstitute kannst du dich hier informieren:

https://www.heidelpay.com/de/datenschutz/

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sofern bestellte Waren an die Kunden geliefert werden müssen, werden die angegeben Daten (Lieferadresse, Rechnungsadresse, Name, Vorname) an die entsprechenden Dienstleister weitergegeben.

Für Änderungen am internen Geschäftsmodel.

Sonstigen Datensätze können vorbehaltlich standardmäßiger Vertraulichkeitsvereinbarungen geteilt oder weitergegeben werden, sofern folgende Wahrscheinlichkeiten eintreten:

  • Fusionen
  • Übernahmen
  • Insolvenzverfahren
  •  Auflösungsverfahren
  • Restrukturierungsmaßnahmen
  • Veräußerungen eines Teils oder aller Vermögensgegenstände oder des Aktienbestands von der Konzerngesellschaft CreateCtrl AG
  • Finanzierungen
  • einem öffentlichen Angebot von Wertpapieren
  • Übernahmen eines Teils oder des gesamten Geschäfts
  • ähnlichen Transaktionen oder Verfahren
  • Schritte in Erwägung derartiger Aktivitäten

Welche Rechte haben die Kunden?

Mit der neuen europaweit geltenden DS-GVO verfügen natürliche Personen über die folgenden Rechte:

a)     Auskunftsrecht

Kunden der Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH können jederzeit ihr Auskunftsrecht wirksam machen und über die bei uns jeweiligen hinterlegten personenbezogenen Datensätze Auskunft erhalten.

b)     Recht auf Datenübertragbarkeit 

Wenn auf Grundlage einer Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1b DS-GVO) eine Datenverarbeitung stattfindet, können Kunden (gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO) verlangen, dass sie von der Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH die jeweiligen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (XML) erhalten. Diese Funktion ist für Kunden mit angelegtem Kundenprofil jederzeit über eine eingebaute Schaltfläche direkt über ihr Kundenkonto möglich. Auf Verlangen, werden wir die Daten auch an einen weiteren Empfänger weiterleiten.

c)     Recht auf Berichtigung, Sperrung & Löschung

Kunden können ebenfalls eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung ihrer hinterlegten personenbezogenen Daten zum Ausdruck bringen, sofern die folgenden Punkte zutreffend sind:

  • Daten werden falsch verarbeitet
  • Es liegt ein Grund zur Einschränkung der weiteren Datenverarbeitung vor
  • Die Datenverarbeitung ist rechtswidrig geworden
  • Die Speicherung ist aus gesetzlichen Gründen unzulässig

d)     Recht auf Widerruf 

Beruht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf einer ausgesprochenen Einwilligung, besitzen Kunden das Recht auf Widerruf. (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Wenn Kunden der Auffassung sind, dass die Verarbeitung der Daten durch die Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH rechtswidrig ist, also gegen die europäische Datenschutzgrundverordnung oder weitere geltende Datenschutzgesetze verstößt, können sie bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde eine entsprechende Beschwerde einlegen.

Kann eine Löschung der Daten untersagt werden?

Das oben genannte Recht auf Löschung kann untersagt werden, sofern die Verarbeitung der Daten zu den folgenden Punkten notwendig ist:

  • Das Recht auf freie Meinungsäußerung und Information wird ausgeübt;
  • Die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist erforderlich, welche die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten erfordert.
  • Die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt ist erforderlich und wurde dem Verantwortlichen übertragen.
  • Aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 Buchstaben h und i sowie Art. 9 Ab. 3 DS-GVO.
  • Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DS-GVO, die im öffentlichen Interesse liegen.
  • Das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt.
  • Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Was passiert bei Änderungen der Datenschutzrichtlinie?

Die Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie, sofern notwendig, ändern zu können. Aufgrund von möglichen Änderungen bei Gesetzen, Vorschriften und Branchenstandards, die sich fortlaufend weiterentwickeln, können Anpassungen an die Datenschutzrichtlinien erforderlich sein. Darüber hinaus müssen Veränderungen bezüglich der eigenen Geschäftsmodelle ebenfalls berücksichtigt werden. Erforderliche Änderungen werden fortlaufend in diese Datenschutzrichtlinie eingepflegt.

Aus diesem Grund geben wir dir den Tipp, regelmäßig einen Blick in unsere Datenschutzrichtlinien zu werfen, damit du über mögliche Änderungen sowie den aktuellsten Stand auf dem Laufenden bleibst.

Wer ist der Verantwortliche?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

Baobab Gewürzhandelsgesellschaft mbH
Narzissenweg 4
82234 Weßling
Deutschland

Tel.: 049 8152 98 369 70
E-Mail: bestellung@gewuerze-der-welt.net

Wer ist der Ansprechpartner?

Bei Fragen rund um den Datenschutz kannst du dich an die oben genannten Kontaktdaten oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:

Datenschutzbeauftragter

CreateCtrl AG
Friedenheimer Brücker 21
80639 München

E-Mail: DSB@CreateCtrl.com 

Benutzt diese Seite Google Analytics?

Die Website von Gewürze der Welt nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Er dient zur Analyse der Webseitenbenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf deinem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug deiner IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Du hast die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf deinem Gerät zu verhindern, indem du in deinem Browser entsprechende Einstellungen vornimmst. Es ist nicht gewährleistet, dass du auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen kannst, wenn dein Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin kannst du durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt dich zu dem entsprechenden Plugin:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Hier findest du weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Angeschaut