Speiseplan für liebe Gäste

Habt ihr fürs Wochenende Gäste eingeladen, aber noch keinen Plan, was ihr kochen sollt?
Dann kocht doch einfach mal gar nicht, sondern kreiert eine Antipasti-Variation.
Vorteil 1: Die Leckereien könnt ihr gleich am Morgen zubereiten, so dass tagsüber alles noch schön durchziehen kann.
Vorteil 2: Es gibt kein steifes Vorspeise - Hauptgang - Dessert, sondern jeder kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt und in beliebiger Reihenfolge das essen, was ihm gefällt. Das bringt Gemütlichkeit und Gelassenheit an den Tisch und wird bestimmt belohnt durch ungezwungene Gespräche. Wenn's recht ist :-)