Süßkartoffeln mit Chimichurri-Füllung

Chimichurri ist eine argentinische Würzsauce mit spannender Geschichte: die Herkunft soll von einem Namensgeber Jimmy McCurry oder Jummy Kerry stammen, oder der Ursprung wird in der Zeit der englischen Invasion in Buenos Aires vermutet, wo die Sauce unter britischen Kriegsgefangenen entstanden sein soll.

Wie dem auch sei – Chimichurri ist eine würzige, äußerst geschmacksintensive, feine und nicht zu scharfe Gewürzmischung, die vor allem zu gegrilltem Fleisch gereicht wird. Wir haben Chimichurri hier als Gewürzsauce für Süßkartoffeln aus dem Ofen verwendet, mit einer Avocado serviert ist das ein köstlicher, leichter Imbiss.

Zutaten Chimichurri-Sauce

2 EL Chimichurri Gewürzmischung

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Saft ½ Limette

1 EL Petersilie, gehackt

½ TL Agavendicksaft

1 kleine Tomate, sehr fein gewürfelt

Meersalz

 

2 Süßkartoffeln

2 EL Naturjoghurt

1 Avocado

Kresse

 

REZEPT

Die Süßkartoffeln fest in Alufolie wickeln und im Ofen bei 200 Grad ca 15-20 Minuten (je nach Größe) garen. Herausnehmen und der Länge nach halbieren. Für die Chimichurri-Sauce alle Zutaten gut vermischen. Einen Teil des Süßkartoffelfleischs aus den Hälften herausschaben, mit der Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt und der Chimichurri-Sauce verrühren. Die Masse in die Süßkartoffeln füllen und mit Avocado und Kresse servieren.

 

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Chimichurri Chimichurri
Inhalt 30 Gramm (17,50 € * / 100 Gramm)
ab 5,25 € *