Räucherforelle mit Garnelen-Gewürzmischung

 

 

Exotische Umgebung für die Garnelen-Gewürzmischung: Mit Chili, Knoblauch und Zitrone taugt sie nicht nur zur Garnele, auch die hiesige Forelle kommt damit ganz groß raus: Ruckzuck lässt sich so eine leckere und leichte Brotzeit zubereiten. Die Gewürzmischung in einer Marinade angerührt zaubert aus den Gurkenscheiben eine herzhafte Basis für die geräucherten Forellenfilets, dazu ein kräftiges Bauernbrot – und fertig ist der Imbiss!

 

 

ZUTATEN

300 g geräuchertes Forellenfilet

½ Salatgurke

4 Scheiben dunkles Bauernbrot

Butter

Für die Marinade:

3 EL Olivenöl

2 EL Zitronensaft

1 EL Garnelen-Gewürzmischung

evtl. etwas Meersalz

 

 

REZEPT

Die Salatgurke in sehr dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten für die Marinade verrühren und die Gurkenscheiben darin 30 Minuten marinieren.

Die Brotscheiben mit Butter bestreichen und die marinierten Gurken darauf verteilen. Die Forellenfilets auf die Gurkenscheiben legen und die restliche Marinade darüber löffeln.

 

Guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Garnelengewürz Garnelengewürz
Inhalt 40 Gramm (12,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,80 € *