Ausstecherle mal anders: Unser äußerst aromatischer gemahlener Ingwer macht aus diesem Klassiker eine würzige Nascherei nach englischer Art! Durch das marmorieren mit schwarzem Kakao wird jeder Cookie zum Unikat, mal süßer, mal etwas herber. Und die hübschen Kekse müssen gar nicht mehr dekoriert werden...

Rotkraut mit Birne und Ingwer

Habt Ihr schon mal Rotkraut mit Birnen gekocht? Eine sehr feine Variante! Mit dem frischen Ingwer und den ganzen leckeren Gewürzen eignet sich dieses Rotkraut bestens für vorweihnachtliche Genussabende mit Freunden, z. B. als Beilage zu Wild oder einem Böfflamott! Rezept gleich notieren - ein besseres kommt bis Weihnachten nicht!
Diese scharfe Würzsauce wird im Original mit ganzen getrockneten Chipotles hergestellt. In diesem Rezept habe ich den Karotten- und Zwiebelanteil erhöht und eine grüne Paprika in die Sauce gerieben – die Schärfe kann jeder nach Geschmack mit Chili Jalapeno grün hinzufügen.

Quitten-Chutney mit braunem Senf

Dieses würzige Chutney ist der perfekte Begleiter zur Käseplatte oder zum Würzen von Sandwiches. Der schwarze Senf wird im Mörser frisch zerstoßen und kann mengenmäßig nach Geschmack hinzugefügt werden; er ist deutlich schärfer als gelber Senf, also einfach ausprobieren!

Mit einem Hauch Kardamom und Sternanis - beides wird mit den Quitten mitgekocht - wird das Aroma perfekt abgestimmt.
Sternanis und Tomaten – eine äußerst fruchtige Kombination! Diese Sauce ist der perfekte herbstliche Begleiter für Wurzelgemüse-Sticks als Vorspeise, zu einem Stück Wild oder zu einem Teller frischer Linguine. Wer jetzt noch reife Tomaten nach diesem Erntejahr übrig hat, kann die Sauce auch auf Vorrat kochen: Dazu einfach in kleine Schraubgläser füllen, zum Deckel etwas Platz lassen und in die Gefriertruhe stellen.