Libanesischer Orangenkuchen

Habt Ihr schon mal ganze Orangen in Wasser gekocht? Für mich war das, ehrlich gesagt, eine Premiere! Durch die am Stück pürierten Orangen samt Schale erhält dieser würzige und feuchte Kuchen einen Hauch Bitteraromen, ähnlich wie in englischer Orangenmarmelade. Einfach himmlisch! Das Originalrezept stammt aus dem Libanon, ich habe lediglich etwas Zimt hinzugefügt. Falls was übrig bleibt: Der Kuchen schmeckt selbst nach zwei Tagen noch fantastisch!

Zutaten
  • 2 Bio-Orangen
  • 5 Eier
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 210 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Cassia-Zimt
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • etwas Rapsöl und Mehl für die Springform

Rezept

Die Orangen waschen. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit geschlossenem Deckel 1,5 Stunden kochen. Orangen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Nun die Früchte vierteln, Kerne entfernen und im Mixbecher mit dem Stabmixer cremig pürieren.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform fetten und mit Mehl bestäuben.

In einer Teigschüssel die Eier mit dem Handmixer schaumig rühren. Alle anderen Zutaten sowie das Orangenpüree hinzufügen und 2 Minuten verrühren. Die Masse in die Form geben und ca. 1 Stunde backen, dabei gegen Ende der Garzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen schon fertig ist. In der Springform auskühlen lassen.

Schönen Sonntag!

 

 

 

Nützliche Informationen
Portionen: 4-8
Zubereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 2.5 Stunden
Gesamtzeit: 2.5 Stunden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Muskovado Rohrzucker Muskovado Rohrzucker
Inhalt 60 Gramm (6,67 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € * 4,50 € *
TIPP!
Bio Cassia-Zimt Bio Cassia-Zimt
Inhalt 40 Gramm (13,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,50 € *