Spitzbuben mit würzigem Pflaumenmus

 

Das Pflaumenmus wird mit frisch gemörsertem Macis verfeinert und macht sich hervorragend in diesen Spitzbuben! Etwas zeitaufwendig sind diese Plätzchen schon, aber ein Hochgenuss und ein Hingucker auf jedem Plätzchenteller!

 

ZUTATEN

200 g Mehl

50 g gemahlene, ungeschälte Mandeln

1 Prise Salz

125 g Puderzucker

1 Ei

125 g kalte Butter

150 g Pflaumenmus

¼ TL Macis, im Mörser sehr fein zerstoßen

Puderzucker zum Bestäuben

 

REZEPT

Mehl, Mandeln, Salz, Zucker und Ei in eine Schüssel geben. Die Butter in Stücken hinzufügen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig in Klarsichtfolie 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Teig auf einem bemehlten Brett ca. 3 mm ausrollen. Die Hälfte des Teigs mit einem runden Ausstecher ausstechen, die andere Hälfte mit einem gleichgroßen Ausstecher mit Loch, so dass später das Zwetschgenmus in der Mitte zu sehen ist. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 8-12 Minuten backen. Abkühlen lassen. Das Zwetschgenmus mit Macis erhitzen und abkühlen lassen. Die Ringe mit Puderzucker bestäuben. Auf die geschlossenen Ausstecher etwas Pflaumenmus geben und die Ringe vorsichtig aufsetzen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.