Gewürzkaffee-Mousse

 

Selbst wenn's nicht mehr Weihnachten ist, so wollen wir doch liebend gern mit feinen Gewürzen köcheln, die Lieben verwöhnen und Lieblingsrezepte zaubern.

Ein solches ist das Mousse vom Gewürzkaffee. Ein bisserl Zeit braucht man für den eingekochten Kaffee, aber sonst ist's nicht so schwer:

 

1 Ei

2 Eigelb         

mit 2cl Cognac warm/kalt schlagen (O-Ton unseres Kochs Peter: "Das Eigelb mit dem Cognac überm Wasserbad erst warm aufschlagen, und anschliessend (wenns warm is) auf Eis aufschlagen (in einer zweiten Schüssel weiter schlagen, bis die Masse wieder kalt und auch dadurch auch stabil ist)...")

200 ml Espresso mit Kardamom, Sternanis, Zimt, Vanilleschote und Nelke auf die Hälfte reduzieren.

150 g weisse Couverture

schmelzen und mit der Kaffeereduktion verrühren, dann mit dem Ei vermengen.

8 g Gelatine einweichen und auflösen.

560 g geschlagene Sahne unterheben.

 

Statt Vanille kann man auch etwas Abrieb von der Tonkabohne nehmen.

 

Ist einen Versuch wert findet

Das Team von Gewürze der Welt

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.