Griechisches Omelette

Für alle Spätaufsteher präsentieren wir ein griechisches Kräuteromelette. "Omeleta Sfoungato" heißt das Gericht auf Lesbos, das uns Gerne-kochen.de vorstellt.

Eine Variationsmöglichkeit sei vorweggenommen: Ob man nun Zucchini ("Kolokithákia"), oder wie wir Frühlingszwiebeln und Romanasalat verwendet, entscheidet der persönliche Ge­schmack. Wichtig und unverzichtbar aber sind die frischen Kräuter. Dill, glatte Petersilie und etwas Minze haben unserem Gericht einen unwiderstehlichen Frischekick verliehen. 

Zubereiten könnt ihr das Gericht in der beschichteten Pfanne, das geht ratzfatz innerhalb von 10–12 Minuten, oder – so, wie wir es gemacht haben – in einer Auflaufform im Backofen. Sigá sigá, ganz langsam eben.

 

Frühlingsomelette von Lebos – Omeleta Sfoungato Rezept

Zutaten für 4 Personen:

 

8 frische Eier Größe »M«

1 kleiner Romanasalat

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 kleiner Bund Glatte Petersilie

1 Bund Dill

4–6 Blätter Minze, je nach Größe

8 EL mild-aromatisches Olivenöl

200 ml trockener Weißwein (alt.: Wasser)

etwas Salz und

Pfeffer aus der Mühle

Als wunderbare, optische Vollendung:

Blütenmischung (Pfingstrose, Sonnenblume, Petersilie und Kornblume)

 

Polí nóstima - sehr schmackhaft! 

Wir wünschen einen Guten Appetit und wohl bekomm's! 

Kreiert von Gernekochen

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Blütenmischung Blütenmischung
Inhalt 8 Gramm (61,63 € * / 100 Gramm)
ab 4,93 € *