Risotto mit Kohlrabi, Dill und Trüffelsalz

 

 

Trüffel – wer liebt sie nicht? Unser Salz enthält eine gute Portion geriebener Trüffel und verleiht dem Risotto geschmacklich eine erdige „Waldnote“. Und das passt hervorragend zum milden Kohlrabi. Wer seinen Dill selber anbaut, kann jetzt auch die wunderschönen Dillblüten in diesem Rezept verwenden - das ist nicht nur ein Augenschmaus!

 

ZUTATEN

Olivenöl

1 Zwiebel, gewürfelt

1 großer Kohlrabi, klein gewürfelt

200 g Risottoreis

1 Tasse Weißwein

heiße Gemüsebrühe

1 Bund Dill, gehackt

1/2 TL Trüffelsalz

½ TL Zitronenpfeffer

2 TL Carpaccio di Tartufo

Dillblüten

 

REZEPT

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Kohlrabi darin anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Den Reis dazugeben und dünsten, bis er glasig wird. Mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Etwas von der Gemüsebrühe angießen und wieder einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis das Risotto gar ist. Den Dill unterrühren und mit Trüffelsalz, Carpaccio di Tartufo und Zitronenpfeffer abschmecken.

Mit Dillblüten dekorieren.

 

Guten Appetit!

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Gemüsebrühe Bio Gemüsebrühe
Inhalt 150 Gramm (3,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,75 € *
Zitronenpfeffer Zitronenpfeffer
Inhalt 50 Gramm (10,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,40 € *