Urlaubsgewürz IV: Chakalaka ist mehr als ein afrikanischer Dip - perfekt in Linsensuppe!

Linsensuppe bedeutet schon Aufwand. Es müssen mindestens eine Zwiebel und ein Stück Knoblauch geschnitten werden. Aber wer diese Hürde schafft, der kann sich anschließend eine tolle Mahlzeit gönnen. 

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch und Kabanossi

Olivenöl oder Ghee

1 Zwiebel, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Stück Ingwer, sehr fein gewürfelt

2 Tassen rote Linsen

3 Tassen Gemüsebrühe

1 kleine Dose Kokosmilch

1 Kabanossi, in Scheiben geschnitten

2 EL Chakalaka

Meersalz

evtl. Koriandergrün

Das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Die Linsen in den Topf geben und mit der Brühe aufgießen. Nach 20 Minuten die Kokosmilch, Kabanossi-Scheiben und das Chakalaka unterrühren und mit Salz abschmecken. Ggf. mit dem Koriandergrün dekorieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Chakalaka - Dip Chakalaka - Dip
Inhalt 50 Gramm (10,40 € * / 100 Gramm)
ab 5,20 € *