Rüblikuchen mit Walnüssen

 

Was passt besser am Ostersonntag, als ein Rüblikuchen? Here we go........ :-)

Ach ja. Wir haben für diesen Kuchen "Urkarotten" verwendet. Daher die dunkle Farbe. 

 

300 g fein geriebene Karotten

5 Eier

100 g Walnüsse

100 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g Vanillezucker

80 g Zucker

1 Zitrone (Saft und Schale)

½ TL Macisblüte gemahlen

½ TL Bio Ceylon Zimt

½ TL gemahlene Zimtblüte 

Zuerst die Eier trennen, das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen und die fein geriebene Zitronenschale dazu rühren.

Das Eiweiß steif schlagen, die Walnüsse hacken und Mehl und Backpulver sieben. Die Zimtblüte im Mörser feinst mahlen.

Jetzt alle Zutaten bis auf das Eiweiß einrühren und zum Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Die Masse in eine gebutterte und bemehlte Springform geben und im vorgeheizten Ofen bei 175° Umluft ca. 40 Minuten backen.

 

Frosting

300 g Frischkäse

120 g weiche Butter

160 g Puderzucker

Saft einer halben Zitrone

 

Zuerst die Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, dann den Frischkäse unterheben und zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken.

Jetzt noch den abgekühlten Kuchen damit einstreichen und dekorieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zimtblüte Zimtblüte
Inhalt 100 Gramm
ab 7,85 € *
Bio Ceylon-Zimt Bio Ceylon-Zimt
Inhalt 35 Gramm (14,71 € * / 100 Gramm)
ab 5,15 € *
Bio Macis gemahlen Bio Macis gemahlen
Inhalt 40 Gramm (15,00 € * / 100 Gramm)
ab 6,00 € *
Vanillezucker mit 15% echter Vanille Vanillezucker mit 15% echter Vanille
Inhalt 70 Gramm (23,43 € * / 100 Gramm)
ab 16,40 € *