Rotweinsalz selber machen

5 Minuten
2.5 Stunden
2.5 Stunden

In Spanien wird Rotweinsalz produziert und ebenfalls in Südtirol. Dort kommt es in Gerichte mit dunklem Fleisch, wie Rind und Wild. In Spanien wird es auch zu Tapas gereicht, wie beispielsweise Chorizo aus dem Ofen. Aber auch zu Gemüsegerichten und auf einem Käsebrot ist es absolut köstlich! Das tiefrote Salz ist eine recht kostspielige Sache und daher machen wir es einfach selbst! Italienische Kräuter und Orangenschale runden das Aroma perfekt ab.

Zutaten

Portionen

Rezept

Das Salz in eine Schüssel geben und mit Rotwein und Orangenabrieb vermischen.

Ein Ofenblech mit Backpapier belegen und das Salz-Rotweingemisch darauf verteilen.

Im Ofen mit Umluft bei 70 Grad trocknen. Die Ofentür einen Spalt offen lassen, damit die Feuchtigkeit abziehen kann. Nach 2-3 Stunden ist das Salz getrocknet und hat die rote Farbe sowie die Aromen des Weins und der Orangenschalen angenommen.

Das Salz mit Italienischen Kräutern vermischen und trocken in einem Schraubglas lagern.

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gros Sel de Guérande - Sel Gris
Gros Sel de Guérande - Sel Gris
Sel Gris ist ein grobes, graues Meersalz aus den Salinen der Guérande. Es eignet sich zum Salzen des Kochwassers von Kartoffeln und...
9,90 € *
750 Gramm (13,20 € * / 1 Kilogramm)
Italienische Kräuter
Italienische Kräuter
Mediterrane Mischung mit viel Rosmarin und Oregano sowie Zitronen- und Orangenschale.
ab 1,50 € * 3,00 € *
10 Gramm (150,00 € * / 1 Kilogramm)