Tarte aux myrtilles

10 Minuten
45 Minuten
1 Stunde

Nichts, wirklich nichts schmeckt besser als Sonne. Man schmeckt sie in Tomaten, die schon am Stiel voll nach Tomate duften. Man schmeckt sie in sonnenreifen Birnen, die saftig das Kinn runterlaufen. Die Sonne steckt in Himbeeren, deren sattes Aroma auf der Zunge zerplatzt. Man erschnuppert in frischer Minze, Basilikum und Waldmeister allein schon im Vorübergehen den Anklang an seine Lieblingsgerichte. Deswegen werden wir uns in den kommenden Monaten intensiver mit dem beschäftigen, was die Saison gerade Buntes und Leckeres zu bieten hat. Wir versprechen, so vielfältig und überraschend unsere Rezepte für Blaubeere bis Quitte auch sind - sie alle werden mit der wichtigsten Zutat zubereitet, die es gibt: Sonne satt. Heute gibt's Blaubeerzeit-Tarte mit wilden, selbst gesammelten Früchten aus dem Wald, aber auch mit Kulturheidelbeeren ist diese Leckerei fantastisch!

Zutaten

viele :-) Portionen

  • Für den Boden:
  • 250 g
    Mehl
  • 125 g
    Butter 
  • 60 g
    Zucker
  • evtl. 1-2 EL kaltes Wasser
  • 1 TL
    Weißweinessig
  • Für den Guss:
  • 2
    Eier
  • 3 EL
    Crème fraîche
  • 2 EL
  • ½
    Tonkabohne, fein gerieben
  • 1 EL
    Grappa oder Rum[500 g] Blaubeeren

Rezept

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. In Wachspapier wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teig sehr dünn ausrollen (sollte etwas übrig bleiben einfach für die nächste Tarte einfrieren). Eine Tarteform leicht fetten und mit dem Teig auslegen. Nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zutaten für den Guss mit einem Schneebesen gut mischen.

Die Tarteform aus dem Kühlschrank nehmen und den Teig mehrmals mit der Gabel einstechen. Die Blaubeeren darauf verteilen und mit dem Guss übergießen.

Auf der zweiten Schiene von unten ca. 15 Minuten im Ofen backen, dann weitere 30 min bei 180 Grad.

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Muskovado Rohrzucker
Muskovado Rohrzucker
Der beste Rohzucker für eure Gerichte. Intensives Karamel und feine Noten von Süßholz runden Grillgut, Kuchen, Soßen, Obstsalte,Gebäck...
ab 4,50 € *
60 Gramm (7,50 € * / 100 Gramm)
Tonkabohnen
Tonkabohnen
Mit Tonkabohnen, dem mandelförmige Samen des Tonkabaumes, kann man sehr gut Süßspeisen, Desserts, Eis, Soufflé und Pudding verfeinern....
ab 6,70 € *
50 Gramm (13,40 € * / 100 Gramm)