Wodka Berberitzen für die Feiertage

5 Minuten
5 Minuten

So langsam können wir uns schon vorstellen, dass es irgendwann wieder kälter wird. Es wird abends früher dunkel, demnächst sinken die Temperaturen und es fängt wieder die kuschelige Zeit an, in der wir es und mit Familie und Freunden gemütlich machen und auch die eine oder andere Essenseinladung ausprechen oder annehmen. Als besonderen Verdauungshelfer nach kulinarischen Gelagen habe ich heute Wodka mit Berberitzen angesetzt. Er steht jetzt im Dunklen und kann in aller Ruhe durchziehen, bevor ich ihn durch ein Sieb in eine Flasche abfülle. Ach ja. Wer ihn jetzt ansetzt, hat zu Weihnachten eine tolles Präsent und eine stressfreie Vorweihnachtszeit.

Zutaten

Portionen

Rezept

Den Kandiszucker in 1-2 EL warmem Wasser auflösen und mit dem Wodka vermischen.

Berberitzen und Sternanis in ein Bügelglas geben und mit dem Wodka auffüllen.

Mindestens 6 Wochen im Dunkeln lagern und dann durch ein Sieb in eine Flasche abfüllen. Der Wodka erhält eine rötliche Farbe und schmeckt herrlich fruchtig und würzig!

Cheers!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Sternanis
Bio Sternanis
Das dekorative Gewürz aus dem Reich der Mitte könnt ihr hier im Shop kaufen. Bis nach China müsst ihr dafür nicht. In Bio-Qualität.
ab 6,60 € *
40 Gramm (16,50 € * / 100 Gramm)
Bio Berberitzen
Bio Berberitzen
Im Orient werden sie zum Würzen à la Ottolenghi von Reis, Fleisch, und anderen deftigen Speisen verwendet - hierzulande kennen wir sie...
ab 8,00 € *
70 Gramm (11,43 € * / 100 Gramm)