Puntine mit Spinat, Kapern und Joghurtsauce

10 Minuten
20 Minuten
30 Minuten

Puntine sind italienische Nudeln in Form von Reiskörnern, genauso wie Orzo oder Risoni. Inspirieren lassen hab ich mich von einem Rezept aus dem Buch Palästina. Allerdings hab ich einen Tick Umami vermisst, daher kam ich auf die Idee, diesem Gericht unsere fantastischen Bio-Kapern aus Pantelleria hinzuzufügen. Jetzt find ich's klasse! Wer sich mit Wildkräutern auskennt kann sie hier wunderbar einsetzen; ein frischer, junger Spinat tut es aber auch...

Zutaten

2 Portionen

  • 250 g
    Puntine
  • 70 ml
    Olivenöl plus mehr zum Servieren
  • 2
    Zwiebeln (grob gewürfelt)
  • 500 g
    Wildkräuter (z.B. Giersch, Knoblauchsrauke, Brennnessel) ersatzweise Spinat
  • 3 EL
  • Joghurtsauce:
  • 200 g
    griechischer Joghurt
  • 1
    Knoblauchzehe zerdrückt
  • 2 EL
    Majoran fein gehackt
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 1,5 EL
  • Zum Servieren:
  • 1
    Zitrone in Spalten geschnitten

Rezept

Eine große Pfanne erhitzen und die Nudeln darin 10 Minuten anrösten. In eine Schüssel füllen.

In derselben Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb  anschwitzen.

Portionsweise den Wild-Spinat hinzufügen und jeweils einfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 500 ml Wasser angießen. Aufkochen, Nudeln hinzufügen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten garen. Gegen Ende der Garzeit die Kapern hinzufügen.

Inzwischen für die Joghurtsauce alle Zutaten mit etwas Salz verrühren.

Mit Olivenöl und Zitronenspalten servieren.

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Kapern klein
Bio Kapern klein
Von der Kapern-Insel Pantelleria. Entsalzene, in der Sonne getrocknete Kapern, frisch vermahlen, für maximalen Geschmack. Umami pur.
ab 5,60 € *
100 Gramm