Baba Ganoush

Das erste RICHTIG gute Baba Ganoush aß ich im BeirutBeirut in München und war davon besessen. Aubergine war bis dahin nicht so wirklich mein Fall. Aber das hier.... Gut, von banal ist es weit entfernt. Kurzum - her mit dem Rezept!

Baba Ganoush passt übrigens hervorragend als Beilage zum Lamm Shawarma....

2 Auberginen

3 EL Tahini (Sesampaste)

1 Zehe Knoblauch

Saft und Schale von zwei Zitronen

Roter Kampotpfeffer aus der Mühle

Salz

½ TL Kreuzkümmel

Olivenöl

Petersilie

½ Granatapfel

Zuerst die Auberginen mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C für ungefähr 30 Minuten backen.

Etwas abkühlen lassen, halbieren und das Fleisch mit einem Löffel auskratzen. 

Den Kreuzkümmel ohne Öl in einer Pfanne 2-3 Minuten anrösten und anschließend fein mörsern.

Den Knoblauch schälen und hacken und zusammen mit dem Zitronensaft und –abrieb, dem Auberginenfleisch, Knoblauch, Kreuzkümmel und der Sesampaste pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Olivenöl, Petersilie und Granatapfelkernen dekorieren.

Das Rezept gibt's übrigens auch zum Verschenken als Rezeptkarte hier.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kreuzkümmel - Kumin Kreuzkümmel - Kumin
Inhalt 90 Gramm (3,89 € * / 100 Gramm)
ab 3,50 € * 4,40 € *
Kampot-Pfeffer rot Kampot-Pfeffer rot
Inhalt 40 Gramm (22,63 € * / 100 Gramm)
ab 9,05 € *