Heilbutt mit Sauce von Pfeffer-Mélange

Ich liebe Fisch. Welch herrliche Alternative zum Fleisch. Wie gesund. Wie vielseitig: Ein Seeteufel mit teuflisch gutem, festem, schneeweißem Fleisch, oder ein feiner Heilbutt mit eher weichem Fleisch, mild und angenehm im Geschmack. Ich habe das Glück, dass alle Familienmitglieder den Genuss genauso schätzen, wie ich. Und diese Tatsache schätze ich wiederum. Es soll ja Kinder geben, die trockenes Brot bevorzugen. Unsere nicht. Im Sommer lieben wir den Fisch vom Grill. Im Winter im Gemüse geschmort oder mit Butter, Salbei und: einer Pfeffer-Mélange. Sie unterstreicht die feine Note des Fisches (hier: Heilbutt), ist scharf, ohne zu brennen und wärmt bei kühlen Temperaturen von innen.

Zunächst konnte ich mir nicht vorstellen, dass man Pfeffer mischen kann. Exklusiver Pfeffer muss pur genossen werden, dachte ich. Und: Eine Mischung zum Fisch? Nööö. 

Doch. Geht. Am skeptischsten war ich, was den Szechuanpfeffer anbelangt. Aber richtig dosiert gibt er der Mélange eine zitronig-frische Note, die hervorragend zum Fisch passt. Probiert es aus.

Ach ja: Die Idee mit der Mischung hat uns so gut gefallen, dass wir beschlossen haben, diese drei Pfeffersorten zusammen in eine Geschenkbox zu packen. Diese Box nennen wir Pfefferset "Klein & Fein", und sie wird begleitet von der Rezeptkarte zu diesem Gericht...

Heilbuttfilet mit Pfeffermélange

600 g Heilbuttfilet oder Doradenfilet

1 TL Tellicherrypfeffer

1 TL Kubebenpfeffer

1/2 TL Szechuanpfeffer

80 g gesalzene Butter

2 Stengel Salbei

1 Bio-Orange

Olivenöl

Mehl

Zuerst alle Pfeffersorten in einer Pfanne vorsichtig anrösten und dann abkühlen lassen. Anschließend in einer Mühle oder im Mörser mahlen.

Die Salbeiblätter in Streifen schneiden.

Die Butter in einer Sauteuse mäßig erhitzen, einen Teelöffel der Pfeffermischung zugeben und langsam weiter kochen, bis die Butter braun wird und vom Herd nehmen. Den Salbei dazugeben und ziehen lassen.

Die Fischfilets leicht salzen, mehlieren und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Nach ca zwei Minuten wenden, abdecken und weitere zwei Minuten braten. Dann zur Seite stellen und fertig garen lassen.

Nun die Butter wieder erhitzen und einen Teelöffel Orangenzesten und eine Esslöffel Orangensaft dazugeben und verrühren.

 

Den Fisch anrichten und mit der Buttersauce überziehen. Gebratenes Gemüse und Kartoffeln oder auch Safran-Tagliatelle passen gut dazu.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Tellicherry-Pfeffer Tellicherry-Pfeffer
Inhalt 10 Gramm (21,50 € * / 100 Gramm)
ab 2,15 € *
Kubebenpfeffer Kubebenpfeffer
Inhalt 30 Gramm (17,50 € * / 100 Gramm)
ab 5,25 € *
Szechuanpfeffer Szechuanpfeffer
Inhalt 20 Gramm (28,50 € * / 100 Gramm)
ab 5,70 € *