Lachsfilet auf Radieschen-Carpaccio mit Kaffee-Marinade

 

Wirklich guter Kaffee ist nicht nur als Getränk ein Hochgenuss, sondern verfeinert auch Gerichte, beispielsweise in der Kombination mit weißem Kampot Pfeffer. Diese Mischung passt perfekt zu Tomaten, aber auch hier in der Marinade mit Olivenöl ergibt sich ein äußerst spannendes Würzöl. Das Gericht ist schnell zubereitet, ein leichter Genuss an heißen Sommertagen und ganz einfach köstlich!

 

ZUTATEN

2 Lachsfilets, mit Haut

½ TL Zitronenabrieb

2 EL Olivenöl zum Anbraten

Meersalz

Für das Radieschen-Carpaccio:

1 Bund Radieschen

1 EL ToMoKa Kaffeebohnen

½ TL Kampot Pfeffer weiß

3 EL Olivenöl

2 EL weißer Balsamico

Meersalz

 

REZEPT

Für den Lachs das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lachsfilets kurz auf der Seite ohne Haut anbraten. Vorsichtig wenden, die Temperatur reduzieren und langsam auf der Haut knusprig braten. Das Fleisch sollte am Ende der Garzeit in der Mitte noch schön glasig sein. Mit Zitronenabrieb und etwas Salz würzen.

 

Für das Radieschen-Carpaccio die Radieschen in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und auf Tellern anrichten. Die Kaffeebohnen und den Kampot Pfeffer fein mörsern. Mit allen anderen Zutaten zu einer Marinade verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2/3 der Marinade auf den Radieschen verteilen. Die Lachsfilets auf das Carpaccio setzen und die restliche Marinade darüber träufeln.

 

Tipp: 2 EL Kaffeebohnen grob mörsern und in 300 ml Sonnenblumenöl ansetzen. 6 Wochen ziehen lassen. Durch ein Sieb in eine Bügelflasche füllen. Würzt Salate, Fisch und Grillgemüse!

 

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Tomoca Caffe 100% Arabica - 100% Etiopia Tomoca Caffe 100% Arabica - 100% Etiopia
Inhalt 250 Gramm (2,98 € * / 100 Gramm)
7,45 € *
Kampot-Pfeffer weiß Kampot-Pfeffer weiß
Inhalt 40 Gramm (19,75 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € * 10,30 € *
Bio Zitronenschale gemahlen Bio Zitronenschale gemahlen
Inhalt 35 Gramm (17,43 € * / 100 Gramm)
ab 6,10 € *