Wirsing-Lasagne

 

Lasagne rustikal, mit viel Wirsing und einer ordentlichen Béchamel-Sauce. Das ist Comfort-Food für kühle Herbsttage! Die intensive, runde Schärfe von Kampot-Pfeffer weiß und das herbe Aroma von Muskatnuss runden das Gericht ab – das müsst ihr unbedingt probieren...

ZUTATEN

12 Lasagneblätter

1 Wirsing, in große Würfel geschnitten

150 g Kochschinken, gewürfelt

Olivenöl

2 EL Nüsse oder Kerne, z.B. Haselnüsse, Kürbiskerne, Mandeln, gehackt

8 Champignons, gewürfelt

Für die Béchamel-Sauce:

2 EL Butter

1 Zwiebel, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, gewürfelt

2 EL Dinkelmehl

450 ml Milch

eine gute Prise Muskatnuss

½ TL Kampot Pfeffer weiß

Meersalz

 

REZEPT

Den Wirsing in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken.

Für die Béchamel-Sauce die Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Mehl darüber stäuben und bei mittlerer Hitze in 2-3 Minuten goldgelb andünsten. Den Topf vom Herd nehmen und langsam unter ständigem Rühren die Milch zugießen, noch einmal aufkochen lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Eine ofenfeste Form mit Öl auspinseln. Lasagneblätter und Wirsing zusammen mit den Schinkenwürfeln in die Auflaufform schichten und mit der Sauce übergießen.

Die Lasagne 30 Minuten im Ofen backen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Champignons und Haselnüsse kurz anrösten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und auf die fertige Lasagne geben.

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kampot-Pfeffer weiß Kampot-Pfeffer weiß
Inhalt 40 Gramm (25,75 € * / 100 Gramm)
ab 10,30 € *