Hauptgang

Caldo de Peixe

Es ist die Nähe zum Meer, die man überall auf den Kap Verden schmeckt: Fisch und Meerestiere sind äußerst beliebt in der hiesigen Küche. Vor allem Tintenfisch, Thunfisch, Schwertfisch, Muräne, Muscheln und Langusten. Auch der gesalzene Stockfisch Bacalhau ist weitverbreitet und sehr beliebt, das geht auf die portugiesische Kolonialgeschichte des Landes zurück. Auf den Kapverdischen Inseln eine Fischsuppe essen ist sicherlich eine andere Nummer als eine Bouillabaisse an der Côte d'Azur. Ich erinnere mich, als ich während eines Geschäftsessens in Nizza kaum einen Bissen hinunterbrachte, weil ich mit dem komplizierten Werkzeug überfordert war. Das gibt's auf den Kap Verden nicht. Dafür mindestens genauso viel Aroma.


Mehr afrikanische Gerichte gibt’s in unserem Kochbuch “Gewürzreise Afrika”.

Fenchel-Paprikapfanne mit Kabeljau

Dieses sommerliche Gericht erinnert an eine leichte Bouillabaisse, allerdings mit einem Hauch Arabien: Gerösteter Kreuzkümmel und Koriander ergeben zusammen mit Ingwer und Knoblauch eine köstliche Paste, in der Fisch und Fenchel mariniert werden. Eigentlich ist jede Fischsorte geeignet, auch ein Renkenfilet oder Garnelen sind eine gute Wahl.