Hauptgang

Das ist mal ein Sattmacher! Ich nenne den Zwirl gerne „bayerische Gnocchi“, der Teig ist sehr ähnlich. Hier stelle ich Euch das einfache Landgericht in traditioneller Form vor, wie es mir eine Freundin aus dem Bayerischen Wald beschrieben hat. Für Experimente ist natürlich bei mir immer Raum: In den Teig etwas Kurkuma oder Zimt, als Beilage Zwetschgenkompott oder im Frühling eine Bärlauch-Sauce...der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt...