Schweinebauch mit Mole

800 g Schweinebauch

4 Zwiebeln rot

3 Zwiebeln weiß

1 Paprika grün

4 Tomaten

4 Karotten

300 g Drillinge

¼ L Rotwein

1 L Brühe

2 TL Mole

100 ml Apfelsaft

Knoblauchöl

Salz

Als erstes den Bauch mit Knoblauchöl einreiben, kräftig salzen und bei 190°C Umluft in einer Reine in den vorgeheizten Ofen geben.

Drei rote und die weißen Zwiebeln schälen und in grobe Spalten schneiden, die Tomaten häuten, vierteilen und entkernen, die Karotten schälen und in zwei Zentimeter große Stücke schneiden, ebenso die Paprika in Rauten schneiden und die Drillinge halbieren.

Nach einer halben Stunde den Bauch kurz aus dem Ofen nehmen, rautenförmig einschneiden und wieder in hineingeben.

Die verbliebene Zwiebel schälen, fein würfeln und in etwas Öl anschwitzen.

Molepulver zugeben und mit dem Apfelsaft ablöschen. 100ml Brühe zugeben und köcheln lassen.

Nach einer weiteren halben Stunde das Fleisch erneut  aus dem Ofen nehmen, die Zwiebeln und die Tomaten in die Reine geben, das Fleisch darauf legen und zurück in den Ofen schieben.

Nochmals nach einer halben Stunde den Rotwein angiessen und etwas einkochen lassen. Dann mit der Hälfte der Brühe aufgiessen, die Karotten und die Kartoffeln dazugeben und weiter schmoren.

Nach einer halben Stunde den Rest der Brühe über das Fleisch giessen und noch zwanzig Minuten im Ofen lassen.

Das Ofengemüse und Scheiben vom Schweinebauch auf Tellern anrichten und mit Mole servieren.

 

Tags: Mole
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.