Rezepte

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer verwendet. Aber haben Sie schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Das sollten Sie einmal ausprobieren. Hier können Sie sich ein paar Inspirationen holen und einfach nachkochen.

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer verwendet. Aber haben Sie schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rezepte

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer verwendet. Aber haben Sie schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Das sollten Sie einmal ausprobieren. Hier können Sie sich ein paar Inspirationen holen und einfach nachkochen.

Linsensalat mit Bananen und Chakalaka

Chakalaka ist eine afrikanische Gewürzsauce, die unter anderem Kurkuma, Chili, geräuchertes Paprikapulver, Bockshornklee und Nelken enthält. Je nach Rezept werden zusätzlich Ingwer, Tomaten, Knoblauch und frischer Koriander hinzugefügt. Ihren Ursprung soll die Gewürzsauce in Südafrika in den Townships von Johannisburg haben, mittlerweile ist sie in ganz Südafrika und darüber hinaus weit verbreitet und wird traditionell zu Gegrilltem, Brot oder in Eintöpfen verwendet. Auf meiner Safari vor ein paar Jahren in der Masai Mara wurde uns von der kreativen Köchin ein genialer vegetarischer Linsensalat mit Chakalaka-Sauce serviert, dessen Zutaten ich mir aufgeschrieben habe.
Ein fester Bestandteil meines Koch-Repertoirs, ideal zum Grillen im Sommer, im Spätherbst als Beilage zu deftigem Lamm oder als flotte Zwischendurch-Mahlzeit: Der Linsensalat. Sie mögen keine Linsen? Keinen Fenchel? Ich auch nicht. Aber das hier mag ich. Und: ich habe bisher noch niemanden getroffen, der das hier nicht mag, gell, Berndi?