Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Herbstlicher Brotaufstrich mit Kürbis

Auf der Basis von weißen Bohnen und Sonnenblumenkernen lassen sich tolle Brotaufstriche - ähnlich dem Hummus - zaubern: Mit Rote Beete, Kürbis, Meerrettich, Apfel und und und... Heute probieren wir mal den Kürbis, es herbstlt ja schon ziemlich. Ist mal was anderes. Mein Kinder essen fast ausschließlich Salami aufs Brot. Gut, manchmal auch Chakalaka. :-)
Geschmack bekommt der fade Kürbis durchs Rauchsalz, Schärfe durch den grünen Pfeffer und Exotik durch die gerösteten Schwarzkümmelsamen. Auf geht's!

Gomen Wat - Lieblingsgericht!

Gewürze sind toll, eh klar, aber mein ganz großer Traum war immer ein Kochbuch. In Gewürzreise Afrika hat sich beides zusammengefügt. Zusammen mit der fabelhaften Anja Janotta und der wirbelnden Angela Schult haben wir diesen Sommer das Projekt einfach mal in drei (!!) Monaten umgesetzt. Ich bin immer noch sprachlos. Danke euch beiden.

Und für alle interessierten Leser gibt es heute, am WorldVeganDay (ICH BIN NICHT VEGAN - ES SCHMECKT TROTZDEM) eines meiner Lieblingsgerichte, Gomen Wat, daraus zum Probieren. Ich habe gestern nämlich frischen Grünkohl geerntet, damit machen wir jetzt einen Ausflug nach Äthiopien.