Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Rotbarsch im Packerl

Hier kommt ein witziges Rezept, frei nach Johann Lafer, für den Fall, dass ihr Gäste erwartet. Die Päckchen mit dem Fisch lassen sich perfekt vorbereiten, werden in den Kühlschrank gestellt und später einfach n den Ofen geschoben. Als Beilage hat Herr Lafer eine würzige Polenta vorgegeben (sicherlich ebenso gut), ich finde allerdings, dass das mitgegarte Gemüse absolut ausreichend ist. Wir würzen ausschließlich mit Fiori di Finocchio (Blüten von wildem Fenchel aus Italien), statt Curry...da kann man sich ins Latium träumen!

Heute Mittag: Spaghetti cacio e pepe

Fast Slow-Food vom Feinsten. Das einfachste Spaghetti-Rezept der Welt. Wichtig sind die gute Zutaten, unser Whisky Pfeffer und ein sehr guter Pecorino.
An einem kühlen Frühsommertag gibt’s nichts Besseres als eine heiße, klare Brühe. Hier habe ich sie mit Spargeabfällen gemacht, das geht aber auch mit Karottenschalen, restlichen Kohlblättern und Karottengrün! Einfach schön auskochen, mit Suppengewürz Julienne und Miso würzen und heiß aus der Tasse genießen...da wird einem warm bis in die Zehenspitzen :-)

Blumenkohlbolognese

Blumenkohl ist nichts für jedermann, viele können ihn nicht mal riechen. Das liegt evtl. auch an der Zubereitung. Spätestens, wenn ihr Blumenkohl im Ofen geröstet habt, werdet ihr eure Meinung ändern (sogar meine Kinder fragen mittlerweile: Mama, wann gibt's wieder Blumenkohl?).
Hier kommt ein weiteres, absolut geniales, veganes Blumenkohlrezept. Nur wer's probiert, kann mitreden!

Pfeffer-Erdbeeren mit Waldmeister

Erdbeerzeit! Sonnengereift gibt es sie schon jetzt im Mai aus Deutschland, mit überraschend intensivem Aroma. Mit einem Schuss Whisky und unserem Gourmet Whiskey Pfeffer schmecken sie nicht nur als Nachtisch, sondern sind auch eine ausgezeichnete Beilage zu Steaks.

Steak mit Whisky Pfeffer und Rosmarin

Für alle Fleischliebhaber. Das perfekte Steak. Begleitet von unserem Gourmet Whisky Pfeffer... und - ja! - Erdbeeren...

Spargel mit Pistazien und Paranussöl

Auf diese Weise zubereitet erhält Spargel ein herrliches, nussiges Aroma, das unvergleichlich ist. Schmeckt einfach nur so mit einem Salat oder als Beilage zu Steaks.
Es muss schnell gehen (Unterzucker, so wie heut mittag...?!) und Ihr seid verrückt auf Pasta? Dann lege ich Euch diesen Klassiker ans Herz! Mit unser fix und fertigen Gewürzmischung Aglio Olio e Peperoncino ist das Festmal schnell auf den Tellern! Dazu vielleicht noch eine Handvoll Rucola? Um so besser...

Immer wieder gut: Hummus

... und gesund, und sättigend... Heute habe ich ein klassisches Hummus-Rezept zubereitet; zusammen mit Baba Ganoush ist das heute unser Abendessen, einfach mit einem Stück Brot. Hummus geht einfach immer! Man muss nur dran denken, die Kichererbsen am Vortag einzuweichen :-)

Pastéis de nata – Puddingtörtchen

Ohne Worte. Einfach nur köstlich, diese kleinen Naschereien! Wichtig ist natürlich vor allem die Qualität der Vanille.
Eine portugiesische Variante von Shephards Pie! Allerdings mit Aromen aus dem Süden:. etwas Zimt, viel Oregano und eine Prise Muskat – himmlisch! Der Auflauf lässt sich auch gut am Vortag vorbereiten und kommt einfach 30 Minuten vor dem Essen in den Ofen.
Alles neu macht der Mai. Das Virus ist zwar geblieben. Dafür aber auch so manche liebe Gewohnheit der vergangenen Wochen – mehr selber Kochen, mehr Achtsamkeit mit unserem Essen und die pure Experimentierfreude. Wir freuen uns jedenfalls, dass wir Euch mit vieler unserer weltoffenen Ideen anstecken konnten und Ihr viele tolle exotische Gewürze aus unserem Sortiment für Euch entdeckt habt. Weil wir stets auf der Suche nach den aktuellsten Trends sind, haben wir einige spannende Neuheiten in unserem Shop. Wollt Ihr mal sehen? Hier geht’s lang.

Baba Ganush – Nachtrag zum Vatertag

Baba Ganoush kommt aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie „Verwöhnter Papa“...
Wenn Ihr beim nächsten Grillen dran denkt: Die Auberginen schmecken besonders gut, wenn sie in der Glut geschwärzt werden! Aber im Ofen geht es natürlich auch, mit unserem Buchen Rauchsalz bekommt die Creme genau den richtigen Touch Lagerfeuer...Und das Panch Phoron – meine aktuell absolute Lieblingsmischung!!

Spargelsuppe mit Safran

In diesem einfachen Rezept könnt Ihr die „Abfälle“ vom Spargelessen verwerten. Durch den Safran bekommt ihr dennoch eine wahre Delikatesse auf den Teller!

Arroz de Pato

Wenn wir schon nicht reisen dürfen, dann reisen wir doch wenigstens kulinarisch: In Portugal kommt für dieses Gericht eine ganze Ente in den Topf. Da ich das Rezept für 2 Personen ausprobieren wollte habe ich eine große Entenbrust genommen. Perfekt. Die Haut unbedingt dran lassen und erst später beim Kleinschneiden entfernen! Ein etwas aufwendigeres Rezept, aber die Mühe lohnt sich! Dazu ein Gläschen Rotwein und Portugal ist ganz nah...

Portugiesische Bohnensuppe

Einfach, leicht und köstlich! Eigentlich kommen noch Fleischbällchen in den Eintopf, aber wir waren auch von dieser einfacheren Variante begeistert. Mit dem vielen Sommergemüse schmeckt sie auch lauwarm mit einer Scheibe Brot an einem heißen Tag im Schatten...

Hochzeitssuppe mit Flädle und Maultaschen

Hochzeitsmonat Mai, trotz Beschränkungen. Wer seine Hochzeit jetzt verschoben hat, kommt hier dennoch in den Genuss einer hausgemachten, wärmenden Suppe für frisches Frühllingswetter. Bei der Auswahl der Einlagen gibt es viele Möglichkeiten, von Grießklößchen über Markklößchen und Eierstich bis hin zu Maultauschen und Flädle. Wunderbar passen auch die Ravioli...

Avocado-Tartar mit pochiertem Ei

Bei dieser leckeren Vorspeise kommt unser Bambussalz bestens zur Geltung. Es wird in Bambusrohren gebrannt, ganz fein gemahlen und hat ein leicht rauchiges Aroma.

Flieder-Ricotta-Creme mit Tonka

Nicht nur für Romantiker! Der Flieder blüht gerade noch, daher ist jetzt die beste Zeit, um realistischen Fliedersirup anzusetzen. Das intensive Aroma des Fliederblütensirups passt wunderbar zu Prosecco, schmeckt aber auch verdünnt in Wasser, oder wie hier in Desserts. Den Fliederblütensirup sollte man allerdings sparsam verwenden. Einige Teile des Fliederstrauches sind giftig, deshalb ist bei der Ernte der Blütendolden ein umsichtiger Umgang erforderlich. Obwohl Fliederblüten als nicht oder nur sehr schwach giftig eingestuft werden, sollten Kinder besser auf den Genuss des Sirups verzichten.

Würstchensuppe für Suppenkasperl

Wiener Würstchen gehen eigentlich immer bei den Halbhohen! Da kann dann schon mal eine Zucchini mit in die Suppe geschmuggelt werden. Die Suppe ist dank der Sahne schön cremig und die Würstchen in Bio-Qualität ergänzen das Ganze perfekt. An einem kühlen Frühlingstag passt das Gericht perfekt.
"Kinder"-Rezept N°2: Nervennahrung kann zur Zeit nicht schaden. Vor allem, wenn alles selbst gemacht ist und kein Tütenpuddingpulver verwendet wird. Das geht ganz einfach, macht Spaß und schmecken tut es so wie so!
Hier kommt eine Reihe Rezepte für alle gestressten Mütter, die sich täglich fragen, was sie zu Zeiten der Ausgangsbeschränkung mittags zaubern können oder sollen... Mittagsverpflegung dennoch leicht gemacht, gleichzeitig den Halbhohen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und Mama hat auch noch ein gutes Gewissen! Wir starten mit Fisch-Nuggets – und zwar selbstgemacht, und zwar so einfach, dass die Kleinen direkt mithelfen können. Die bunte Halloumi-Marinade passt toll zu Fisch und kommt bei Kindern gut an. Getoppt wird sie nur noch durch das nagelneue Ketchup mit weniger Zucker von TOMAMI, das pro Flasche aus 450 Gramm sonnengereiften Tomaten besteht. Da gibt’s garantiert kein Nörgeln bei Tisch!

Fruchtige Mango Salsa

Das letzte Rezept zu unserem Gewürz des Monats "Chiltepin" ist urtypisch: eine fruchtig-scharfe Salsa mit Mango. Sie passt nicht nur zu mexikanischen Gerichten, sondern ist auch eine tolle Beilage zu Gegrilltem Fleisch, Fisch und Gemüse. Oder als Dip zu Tortilla-Chips und Gemüse-Sticks.

Spinat-Rhabarber-Pfanne

Rhabarber ist ja bekanntlich kein Obst sondern ein Gemüse. Alexander Herrmann hat daraus eine spannende Pfanne gezaubert, die ich Euch hier mit kleinen Interpretationen vorstelle. Das Gericht ist wirklich ausgezeichnet; die feine Säure vom Rhabarber macht sich sehr gut in der Kombination mit Zwiebeln, Knoblauch und Chili.
1 von 17