Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Zwar alt, aber immer noch wahr: "... Wenn uns die Speisen schmecken sollen, so müssen sie gut aussehen und ansprechend angerichtet sein..." Interessant für Eltern: "...Während des Essens müssen die Kinder anständig und still sitzen; sie legen die linke Hand neben den Teller uns sprechen niemals mit vollem Munde..."
Diese und weitere Weisheiten regen heut zwar zum Schmunzeln an, aber ein Fünkchen Wahrheit ist ja schon dabei...
Winterzeit –Buchungszeit:

Ein Reisetipp für alle Sinne: Das Chilifest in Espelette



Vor 220 Jahren war es ziemlich ungemütlich in Espelette. Das kleine, beschauliche Örtchen im Baskenland galt in der französischen Revolution als „ehrenlose Gemeinde“. Zahlreiche Bürger wurden ermordet oder verschleppt. Heute hat sich das komplett gewandelt: Das Dorf mit gerade mal 2.000 Einwohnern gibt sich alljährlich eine besondere Ehre für ein Fest.

Jedes Jahr im letzten Oktoberwochenende wird das Fête du Piment in Espelette gefeiert. Zu Ehren des wichtigsten Guts aus der Region: Das berühmte französische Chili „Piment d´Espelette“. Es darf- ähnlich wie Champagner nur in der Champagne – nur dort angebaut werden. Seit dem Jahr 1650 ist dies dokumentiert. Gewonnen wird dieses Chili aus der sehr aromatische Chilisorte „Gorria“ und mit viel Liebe und Sorgfalt entsteht schließlich das „Piment d’Espelette“, das sogar das Gütesiegel AOC – Siegel verdient.

An dem Schlemmerfest-Wochenende gibt es Konzerte, Aufführungen, einen Erntedank-Gottesdient – und natürlich ein großes Festessen in jedem der Lokale in Espelette. Jeder Gast ist wollkommen, der Eintritt frei.
Der Mai steht für Erdbeeren, Spargel, Rhabarber, Grill-Experimente, Frühling – eine beflügelnde Saison für neue Rezeptideen und fantasievolle Ausflüge in allerlei neue Geschmacksrichtungen.

Vielleicht können wir Sie auf eine kleine Entdeckungsreise mitnehmen. Denn erstmals wollen wir Sie selbst unsere Gewürze und Rezepte ausprobieren lassen. Mit unserem Profi-Koch Peter können Sie in Kochkursen im Juni auf eine kleine kulinarische Weltreise gehen. Mit einem Stopp auf jedem Kontinent.

Aber das ist nicht alles, in diesem Monat gibt es noch viel mehr zu entdecken, zum Beispiel das…
Habe gestern geschmacklich einwandfreie Erdbeeren aus Italien ergattert. Mit Rhabarber und Tonkabohne zum Marmelade des Jahres gekührt. Sehr lecker!

Die Kochkiste

Kurioses aus der Vergangenheit - Was ist eine Kochkiste?

… Am wichtigsten ist die Kiste für die Frau, welche nur morgens einige Stunden Zeit für ihre Häuslichkeit findet und nicht immer pünktlich mittags zu Hause sein kann. Da findet der mann das Mittagsbrot ind er Kiste und braucht nicht zu warten....