Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Rice Pulao

Diese farbenfrohe Reisvariante Indiens ist nur deshalb etwas aufwändiger, weil das Gemüse darin kleingeschnipselt werden muss. Wer aber fleißige Helferleins hat, der ist damit schnell fertig. Meine Kinder konnte ich dafür begeistern…
Ein sensationeller Tipp unserer Mitarbeiterin Katharina: Ihre Version des Balti Butter Chicken mit Rice Pulao. Beides indisch, farbenfroh, lecker. Harmoniert perfekt. Viele typisch indische Gewürze haben sich hier versteckt: Macis, Kurkuma, Zimt, Kardamom ….
Das rote Bio Thaicurry ist mein absolutes Lieblings-Curry: schön scharf, mit viel Aroma, weil es die drei K-Gewürze enthält - Koriander, Kumin, Kurkuma. Wem es zu scharf ist, der kann beim Curry gern etwas sparsamer sein... Noch besser: das ganze Curry selber machen!
Saisonal aktiv:
Holunderblütensirup gemacht.
Erdbeermarmelade gemacht.
Einfach zuzubereiten und lecker-locker-leicht für den Sommer...
Wir stellen eine Gewürzmischung vor, bei der Sie schon beim Schnuppern an der Gewürzdose eine kleine Weltreise unternehmen – das Bio Garam Masala aus dem farbenfrohen Indien. Dazu passend: Bio Amchur für ein echt indisches Dhal. Wir reisen weiter nach Thailand und zeigen, wie im Handumdrehen rotes Curry mit Ente entsteht. Und was fruchtiges Orangencurry und Fisch und anderes Meeresgetier gemeinsam haben – tja, das erfahren Sie dann nur beim Weiterlesen. Eines haben sie jedenfalls alle gemeinsam: Sie sind allesamt schnell und einfach zuzubereiten.