Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Reingelegt! Cayennepfeffer ist gar kein Pfeffer. Man nennt ihn so lediglich aus alter Gewohnheit. Die spanischen Eroberer brachten das Gewürz, das sie als Pfeffer-Ersatz verwendet hatten, von Südamerika nach Europa, wo es auch als Spanischer Pfeffer Berühmtheit erlangte. Aber danach wurde das Gewürz den irreführenden Beinamen Pfeffer einfach nicht mehr los.

Brennende Leidenschaft für heiße Schoten

Mexiko? Das ist Sommer pur, das sind Sombreros, Tortilla und Chilis. Die meisten Schoten weltweit werden hier geerntet. Unter allen Küchen Südamerikas zeichnet sich die mexikanische ganz besonders durch ihre roten Scharfmacher aus. Sie verkörpern ein munteres, energiegeladenes Lebensgefühl, das längst in unsere Gefilde hinübergeschwappt ist. Mehr dazu auf Gewürze der Welt...

Prost Neujahr: Gewürze gegen den Kater

Wer sich nicht mehr ganz erinnern kann, dem sei gesagt, dass heute Neujahr ist. Wahrscheinlich habt ihr gefeiert, wahrscheinlich ein bisserl zu viel. Und all denen, die glauben, dass das letzte Glas nicht gut war, sei gesagt, dass Hilfe naht. Es gibt Gewürze, die gegen den Kater helfen.
Wen diese Info zu spät ereilt, der sei getröstet: Rüstet euch bereits heute für den 31.12.2019.
Die Chiltepin gilt als eine Urform aller Chilis, die heute vor allem in der Sonora-Wüste (Nord-Mexiko), sowie in Texas und Arizona geerntet wird. Der Name geht auf die Azteken zurück und bedeutet „Floh-Chili“. Die Verwendung von Chiltepin als Gewürz und Heilmittel reicht 9.000 Jahre zurück. Chiltepin gehört zu den teuersten Gewürzen der Welt: die kleinen roten Schoten werden immer noch per Hand geerntet und die Pflanzen verbreiten sich ausschließlich wild.

Der Geschmack ist unvergleichlich: super scharf, aber mit einer Fruchtigkeit, die den eigentlichen Geschmack der Gerichte betont anstatt ihn zu überlagern. Die müsst Ihr unbedingt ausprobieren!

Hot, hot, hot!

Hot, hot, hot!
Der Monat August steht im Zeichen der Chili. Katharina hat uns ein Foto aus dem Ruffini in München geschickt.... Chilis, soweit das Auge reicht!

https://www.gewuerze-der-welt.net/chilis
Hot, hot, hot - it's Chili Time! Der April steht im Zeichen der Chili - ein scharfer und exotischer Monat: Wir beginnen im Süden Indiens mit einem Chicken Vindaloo, das wirklich nur für Hartgesottene ist. Aus der Stadt Xalapa in Mexiko kommt mein Lieblingschili, das Chipotle Jalapeno. Wir haben zudem einen wirklich 'heißen' Geschenktipp für Sie. Und warum der Preis der madagassischen Vanille aktuell so unglaublich 'hot' ist, verraten wir Ihnen auch noch.

Die Reise beginnt hier…