Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Unsere Mole-Gewürzmischung macht aus dieser Lasagne einen kulinarischen Mix aus Italien und Mexiko - die gegrillten Paprikaschoten, in Lagen in die Lasagne geschichtet, sind eine perfekte Ergänzung dieser vegetarischen Lasagne-Variante. Sie ist herrlich fruchtig und würzig. Oben drauf kommen einfach geriebener Parmesan und reichlich Olivenöl. Und Reste lassen sich perfekt mit ins Büro nehmen.
Fünf Kontinente - fünf Bowl-Kreationen der Welt. Heute: Amerika. Mit von der Partie: Soja, Bohnen, Mais und unser Mole-Gewürz.

Mole – Mexikanische Würzsauce


Wird heute gaaanz frisch zubereitet - unsere Mole-Mischung!

Dunkle Schokolade trifft Chili, eine wahrlich scharfe Hochzeit! Durch die Nüsse und Rosinen wird diese Sauce herrlich dick und cremig, und all die guten Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriandersaat, Tellicherry-Pfeffer und Zimt lassen sie zu einem echten Hochgenuss werden! Klassisch zu Huhn oder als Dipp zu Gemüsesticks, in Rols mit Salaten...für diese Köstlichkeiten gibt es immer die passende Gelegenheit...

Tamales Oaxaqueños

Tamales ist ein mexikanisches – ja, wir würden Fingerfood sagen: Fleisch und / oder Gemüse werden in einen Maisteig gegeben und anschließend mit Maisblättern umwickelt und gedämpft. Die Pflanzenblätter sind dabei die mittelamerikanische Antwort auf die amerikanische Tupperdose: Durch sie ist der Snack einfach zu transportieren und kann auch genauso unkompliziert eingefroren werden, da die Blätter nicht aneinander kleben.

Die Zubereitung von Tamales ist aufwändig. Schön ist es, wenn mehrere Kochfreudige zusammenkommen und gemeinsam werkeln. Wer nicht so viel Zeit hat (oder keine Freunde), kann unsere Mole verwenden – wir haben vorgekocht.

Wir haben Tamales im Selbstversuch nachgekocht und können sagen, dass sich der Aufwand rentiert.
Tags: Tamales, Mole
Neu. Mole. Aus Mexiko. Naja, fast. Eigentlich eher aus Hechendorf. Aber mega.
Meine Güte, das hat ganz schön gedauert, bis wir die richtige Mischung von unserer Mole hatten. Aber jetzt passt's. 100%-ig. Verschiedene Chilis, Gewürze, Nüsse und Kakaobohnen ergeben diese würzige, mexikanische Soße, die ich am liebsten zu Hühnchen oder Schwein vom Bio-Bauern mag. Probiert unbedingt selbst.