Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Pariser Pfeffer zählt definitiv zu meinen Lieblings-Gewürzmischungen. Und: Ja, es ist eine Mischung, und was für eine. Eine ziemlich gelungene, würde ich sagen. Nein, es ist kein Pfeffer. Aber es ist Pfeffer drin. Logischer Weise. Und zwar recht üppig. Aber auch unglaublich viele Kräuter, Orangenschale und ein Hauch Muscovado Roh-Rohrzucker. Ohne diese Mischung kann (fast) kein Grillsteak sein. Aber diese Mélange kann noch viel mehr. Oh ja, sehr viel mehr. Und: Sie sollte unbedingt ins Reisegepäck für den nächsten Urlaub. Und was ihr ausser Steak würzen noch alles damit anstellen könnt, zeigen wir euch hier...
Dieses wunderbar tomatige und würzige Gericht kommt ursprünglich aus Israel. Viele Köche haben ihre eigene Variante entwickelt und das machen wir auch! Passend dazu gibt’s unsere Baharat-Gewürzmischung, die auf keinen Fall fehlen darf, sie kommt in die Pfanne und auch reichlich auf das fertige Gericht auf dem Teller.