Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gewürze bieten eine ungeheure Vielfalt an neuen Geschmäckern und neuen Möglichkeiten. Jeder weiß wozu man Pfeffer und Salz verwendet. Aber habt ihr schon mal mit Rosa Pfeffer gekocht? Oder Kardamon verwendet? Oder Vanille zum Fisch? Rosenblüten-Cocktail? Ingwer-Limo? Und was mach ich mit Langem Pfeffer? Probiert, traut euch! Hier könnt ihr euch inspirieren lassen...

Porridge mit Himbeersauce

Besser als mit einem Porridge kann man einen kühlen Herbstmorgen nicht beginnen! Dazu noch eine fruchtige Sauce aus Himbeerfruchtpulver und Agavendicksaft – das schmeckt fast nach Sommer!
Super schneller Teller für die Mittagspause, der warm oder kalt schmeckt. In unserer Hausmischung 1 stecken viele fruchtige Aprikosen (ungeschwefelt!!), Mandeln und Gewürze, die dem Gericht ein geniales Aroma verleihen.

Rote-Beete-Pilaw mit Lachs

Zubereitet wie ein Risotto bringt dieses Gericht einen ganzen Strauß an Aromen auf den Teller. Die Kombination von erdiger Rote Beete, fruchtigen Schinusbeeren und geröstetem Lachs ist einfach fantastisch!
Weihnachten ist immer auch ein Fest der Gewürze. Der Duft nach Zimt, Sternanis, Kardamom, Gewürznelke oder Piment ist für uns fast untrennbar verbunden mit Winterrezepten, Lebkuchen, Pfeffernüssen, Glühwein und Festtagsschmaus. Und die Liste dieser reichen Weihnachtsaromen könnten wir noch beliebig erweitern. Muskatblüte Macis, mit Zimtblüten, mit Gewürzzucker und Quatre Espices … und schon sind wir bei 24 der leckersten Schätze aus unseren Regalen. Die Vorfreude des Advents hat längst begonnen.

Sauerkrautsuppe

Ich werd krank. Appetit eh bei null, aber gegessen werden muss. Was passt da besser, als eine Sauerkraut-Umami-Bombe, die zudem richtig einheizt?! Angela macht ihr Sauerkraut selber und verwendet den Saft aus dem Glas, mit etwas Gemüsebrühe verdünnt. Sauerkrautsaft gibt’s aber auch in Flaschen zu kaufen.

Spinatcurry Madras

Köstliche Variante eines Klassikers. Kaki macht das Curry herrlich cremig und fruchtig, der Dattelsirup rundet ab. Wer es schärfer mag kann noch etwas rote Chili hinzufügen.

Oktober - Newsletter

Gehört Ihr auch zu denjenigen, die knapp vor Weihnachten Geburtstag haben und deren Ehrenfest in dem ganzen lauten Brimborium der Adventszeit immer untergeht? Mit diesem Oktober-Newsletter wollen wir euch deshalb heute ganz besonders die Ehre erweisen und einige Anregungen für eure ganz eigene Geburtstagswunschliste liefern. Selbstredend sind diese Ideen auch für die Wunschliste zu Weihnachten geeignet. Aber wer denkt denn heute schon an Weihnachten?

Einfache Bratäpfel aus Fallobst

Mit diesem Rezept lässt sich ein Korb voll Äpfel mit kleinen Macken bestens genießen! Einfach pur als Dessert, oder mit einer Kugel Vanilleis als feiner Begleiter...

Französische Zwiebelsuppe

Jetzt, wo die Tage kürzer und kühler werden, heizt die klassische Zwiebelsuppe richtig ein - Zwiebeln stecken ja voller Vitamine, die wir jetzt besonders gut gebrauchen können.

Herbstdessert

Der Herbst mit all seiner Opulenz an Farben, Gerüchen und Geschmäckern naht und was liegt da näher, als ein ebenso opulentes Dessert zu kreieren? Bei uns hat es allerdings sein Schicksal als Dessert nicht besiegeln können - es ist schon zum Tee nach einem wundervollen Herbst-Spaziergang verspeist worden.

Sterneküche

Diese Pflanze hat Kultur. Denn dieser aromareiche Achtzack kommt gar nicht mehr in seiner Wildform vor, sondern nur noch als Kulturpflanze. Diese wächst heute vorzugsweise in China und Vietnam und kann bis zu 20 Meter hoch werden. In China hat dieses Sterngewürz deshalb auch sein wichtigstes Verbreitungsgebiet, denn Sternanis ist eines der Bestandteile im chinesischen „Fünf-Gewürz“-Pulver (die anderen sind: Gewürznelken, Fenchel, Cassia-Zimt und Szechuanpfeffer). Fünf-Gewürz-Pulver ist aus der chinesischen Küche nicht wegzudenken, dient es doch als unverzichtbare Basis für Fleisch und Suppen, Fisch und Gemüse. Eine Pekingente ohne Fünf-Gewürz-Pulver? Ein Frevel!

Ottolenghis Breite Bohnen in Tomatensauce

Leicht abgewandelt - ich finde, dass rote Zwiebeln NOCH besser in dieses Gericht passen. Und ein Stück Stangensellerie bringt eine zusätzliche würzige Note in die Sauce. Zum Leidwesen meiner Kinder LIEBE ich Stangensellerie.

Polenta mit Kräutersaitlingen

Kräutersaitlinge mit gebratener Polenta - dazu eine cremige Sauce und ein feiner Salat... Herbst.
Soulfood vom Allerfeinsten. Mehr gibt's nicht zu sagen.

Gigli mit Kichererbsen und Zaatar

Kichererbse mit Sardelle und Pasta??? Ottolenghi steht auch Pate für dieses Rezept. Wir haben nachgekocht, um zu prüfen, ob's wirklich so toll schmeckt, wie es sich liest. Fazit, kurz & knapp: JA :-)

Kürbis Lasagne mit Spekulatiusgewürz

Oft werde ich nach einem Kürbisgewürz gefragt. Ein solches haben wir nicht explizit im Sortiment. Brauchen wir aber auch nicht. Zu Kürbis gehören Zimt, Muskat, Kardamom und Ingwer, ggf. noch Piment und / oder Pfeffer. Exakt diese Zusammensetzung findet ihr in unserem Lebkuchen- und Spekulatiusgewürz. Spätestens nach diesem Gericht sollte klar sein: Auf der Dose steht zwar "Weihnachten", aber eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Geröstete Auberginen mit Curry-Joghurt

Yotam Ottolenghi, Buchautor und Starkoch in einer Person, steht Pate für dieses fantastische Rezept.

Das Rösten der Auberginen im Ofen ist deutlich einfacher, als die Scheiben in der Pfanne zu braten - man benötigt weniger Öl, was wiederum die Küche weniger einsaut und viel gesünder ist. Als Curry habe ich unser Madras Curry verwendet, es ist recht mild, aber super würzig und schmeckt köstlich im kühlen Joghurt!

Letscho – Paprika-Tomatengemüse

Das ist eine köstliche Beilage zu vielen Gerichten, beispielsweise zu Fischfilets mit Kräuterkruste. Aber Letscho passt auch ganz vorzüglich zu einem fluffigen Omelette mit Kräutern...

Orecchiette mit gebratenen Weintrauben

Ein sehr einfaches Gericht, das von den guten Zutaten lebt! Wer kleine dunkle Trauben vom Winzer auftreiben kann – um so besser!

Waldpilz-Risotto mit Ajo Negro

Unser Ajo Negro (fermentierter schwarzer Bio-Knoblauch) stammt aus einem spanischen Familienunternehmen nördlich von Malaga. Zusammen mit den Waldpilzen verleiht er diesem Risotto den Geschmack nach Wald, Sonne und Süden. Kann man an einem wenig sonnigen Sonntag gut brauchen.

Unsere Sonntags-Edition dieses Risottos enthält Fleisch. Wer es lieber fleischlos mag: das ist auch möglich, ist dann nämlich gleich vegan. Durch den Ajo Negro und die gerösteten Pinienkerne hat das Gericht eh schon ausreichend Umami, beinahe zum Umfallen :-)
Und weil gerade Kürbiszeit ist, haben wir diesmal den Kürbis mit den Gewürzen aus Ottolenghis 'Simple'-Buch kombiniert.

Die Suppe ist jetzt genau das richtige für uns, wenn die Tage kürzer und kühler werden. Weil unser Dattelsirup so lecker ist, habe ich ihn anstelle von Ahornsirup verwendet – eine Köstlichkeit!
Herbstlich bunt, einfach und köstlich! Äthiopisches Berbere meets Ofengemüse und Spaghetti.

Das Berbere-Öl kommt erst beim Servieren auf das Gemüse und verleiht dem Gericht die Würze von Äthiopien. Solltet wirklich was übrig bleiben (...): Gemüse und Spaghetti einfach am nächsten Tag in der Pfanne knusprig braten und 1-2 Eier darunter ziehen.

Lorbeer, ein Gewürz für Sieger

Es ist das Zeichen für den größten Triumph. Das wusste schon Cäsar, der sich mit einem Lorbeerkranz auf dem Kopf nach seinen erfolgreichen Feldzügen durch Rom kutschieren ließ. Auch siegreiche Olympioniken wurden mit Lorbeeren gekrönt. Das hat sich quasi bis heute gehalten – das silberne Lorbeerblatt, verliehen vom Bundespräsidenten, ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen für herausragende Sportler in Deutschland.

Neues vom Gewürzmarkt in Stichpunkten

News zu Bio Kreuzkümmel, Bio Weihnachtsgewürzen, Bio Kardamom.

Das Gelb des Orient

Kurkuma macht den Senf gelb, die Margarine, den Reis – und wenn man nicht aufpasst, auch das eigene T-Shirt. Lange Zeit hat man in Asien damit Papier, Textilien oder Salben gefärbt. Und weil es sehr viel billiger ist als Safran, haben manche Fälscher mit Kurkuma (auch bekannt als Indischer Safran!) das wertvolle Gewürz gestreckt. Heutige Lebensmittelkontrollen schieben da aber einen strengen Riegel vor.
Tags: Kurkuma, Gelbwurz
2 von 28