Die ultimative Pfefferbutter

20 Minuten

Pfefferbutter, und dann noch so raffiniert zubereitet, ist nicht nur eine feurige Delikatesse, sondern ziert auch jede Festtagstafel. Und ist natürlich der Hammer zu Steaks. Durch das Einlegen werden die bunten Pfefferkörner herrlich mürbe und schmecken Korn für Korn einfach nur himmlisch. Außer in Gewürzbutter eignen sich die eingelegten Pfefferkörner auch bestens für Saucen aller Art.

Zutaten

Portionen

Rezept

Das Glas sterilisieren und die Pfefferkörner einfüllen. Sake und Balsamico hinzufügen. 

Wasser mit Salz aufkochen und kochend heiß über den Pfeffer gießen, bis das Glas voll ist. Fest verschließen und 3-4 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Die Butter mit allen weiteren Zutaten vermengen. In beliebige Formen schneiden oder in eine Rolle formen, kalt stellen und in Scheiben schneiden.  

2-3 EL eingelegte bunte Pfefferkörner gut auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf die Butterstücke verteilen. Mit den Fingern vorsichtig andrücken.

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Bio Pfeffer bunt
Bio Pfeffer bunt
Bunter Pfeffer in Bio-Qualität - von scharf bis fruchtig. Weil das Auge mit isst.
ab 6,60 € *
40 Gramm (16,50 € * / 100 Gramm)
TIPP!
Fleur de Sel de Guérande
Fleur de Sel de Guérande
Jeder Feinschmecker und Schlemmer kennt die berühmte Salzblume Fleur de Sel de Guérande. Einzigartig in Konsistenz und Geschmack. Damit...
ab 5,80 € *
60 Gramm (9,67 € * / 100 Gramm)