Sonntagskuchen vom Johannis mit Nuss und Guss

15 Minuten
15 Minuten
30 Minuten

Es ist Johannisbeer-Zeit. Und wenn's schön warm draußen ist, passt das fruchtig-saure Aroma vom Sonntagnachmittags-Kuchen auch noch perfekt zum Wetter! Ein schneller und unkomplizierter Kuchen.

Zutaten

6 Portionen

  • für den Teig:
  • 125 g
    Butter
  • 1
    Ei
  • 75 g
    Zucker
  • 200 g
    geriebene Haselnüsse (fein)
  • 25 g
    geröstete Pinienkerne (grob gehackt)
  • ½ Pkg
    Backpulver
  • für den Guß:
  • 3
    Eiweiß
  • 75 g
    Zucker
  • 200 g
    saure Sahne oder Crème Fraîche
  • 1 TL
  • 3
    Eigelb
  • 2 EL
    Speisestärke
  • 500 g
    roten und / oder schwarze Johannisbeeren

Rezept

Es ist Johannisbeer-Zeit. Und wenn's schön warm draußen ist, passt das fruchtig-saure Aroma vom Sonntagnachmittags-Kuchen auch noch perfekt zum Wetter! Ein schneller und unkomplizierter Kuchen mit roten und schwarzen Johannisbeeren.

Das Ei mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren. Die Nüsse und das Backpulver langsam unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen auf 180°C ca. 15 Minuten backen (Backzeit ist abhängig von der Größe der Kuchenform!).

Für den Guss:
Die drei Eiweiß sehr steif schlagen. Dann die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren, Kaffeegewürz, Speisestärke und Saure Sahne unterheben. Anschließend die Beeren mit dem Eischnee vorsichtig unterziehen. Den Guss nun auf den vorgebackenen Boden streichen und nochmals bei gleicher Temperatur ca. 25 Minuten backen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Pinienkerne
Pinienkerne
In der mediterranen Küche sind sie sehr beliebt: Man gibt sie in Saucen, Pestos, Salate und Füllungen und verwendet sie für Kuchen und...
ab 8,40 € *
110 Gramm (7,64 € * / 100 Gramm)
Arabisches Kaffeegewürz
Arabisches Kaffeegewürz
Arabisches Kaffeegewürz – der fliegende Teppich bringt 5 Sterne vorbei! Eine kleine Prise davon und 1001 Nacht sind nah! Ein...
ab 5,80 € *
40 Gramm (14,50 € * / 100 Gramm)