Gewürz des Monats August, Gado Gado: Indonesischer Glasnudelsalat

10 Minuten
10 Minuten
10 Minuten

Dieser vor Umami triefende, indonesische Salat reicht bei den aktuellen Temperaturen völlig als eigenständiges Gericht, ist aber auch eine tolle Beilage zu Gegrilltem. Dank gerösteter Erdnüsse und Zwiebel muss nicht mehr viel gewürzt werden, das Gado Gado richtet das schon.

Zutaten

2 Portionen

  • 8
    Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 100 g
    Zuckerschoten, je nach Größe halbiert
  • 100 g
    Glasnudeln
  • Olivenöl
  • 1
    Prise Cayennepfeffer, nach Geschmack
  • 3 EL
    Koriandergrün, gehackt
  • Für die Sauce:
  • Saft von 1.5
    Limetten
  • 4 EL
    Sojasauce
  • 1 EL
    Sesamöl, geröstet
  • 1 EL
  • 2 EL
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 3 cm
    Ingwer, gerieben

Rezept

Die Champignons portionsweise in etwas Olivenöl scharf anbraten. Danach die Zuckerschoten in die Pfanne geben und mit etwas Sojasauce kurz aufkochen. Beides abkühlen lassen.

Die Glasnudeln in kochendes Wasser geben und 5 Minuten köcheln (oder nach Packungsanweisung). Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Alle weiteren Zutaten für die Sauce in einem Schraubglas kräftig mischen.

Pilze, Zuckerschoten und Glasnudeln mit der Sauce in einer Schüssel vermengen. Reichlich Koriander und evtl. etwas Cayennepfeffer über den Salat gehen.

Guten Appetit!

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.