Topinambur Quiche

30 Minuten
1 Stunde
1.5 Stunde

Topinambur feiert gegenwärtig ihr kulinarisches Comeback auf dem Markt und im Bioladen. Früher galt die Knolle als Armeleute-Essen, heute finden wir sie wieder auf den Speisekarten der Gourmet-Küchen. Allerdings sind passende Rezepte nicht weit verbreitet und so kommen wir meist um den Genuss dieses herrlichen Gemüses. Es lohnt sich, diese Energie-Knolle kennenzulernen!

Zutaten

4 Portionen

  • Für den Mürbeteig
  • 200 g
    Mehl (Weizen oder Dinkel)
  • 1
    Ei
  • 120 g
    Butter, weich
  • 2 EL
    kaltes Wasser
  • 1
    Prise Salz
  • Für den Belag
  • 1 kg
    Topinambur, geputzt
  • 1
    große Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1
    Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
  • Für den Guss
  • 2
    Eier
  • 150 g
    Sahne
  • Prise Muskat
  • 1 TL
  • Und sonst
  • 1 TL

Rezept

 

Topinambur feiert gegenwärtig ihr kulinarisches Comeback auf dem Markt und im Bioladen. Früher galt die Knolle als Armeleute-Essen, heute finden wir sie wieder auf den Speisekarten der Gourmet-Küchen. Allerdings sind passende Rezepte nicht weit verbreitet und so kommen wir meist um den Genuss dieses herrlichen Gemüses. Es lohnt sich, diese Energie-Knolle kennenzulernen! 

Das Wintergemüse kann bei weichem Boden das ganze Jahr über geerntet  werden. Es enthält Ballaststoffe, zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, darunter Vitamin C, Vitamin B3, Eisen, Kalium und Kupfer und ist ein Schlankmacher, der entgiftet und uns im Winter wichtige Energie spendet. 

Topinambur erkennt man schon von Weitem an den Ackerrändern: An den hohen, kräftigen Stängeln leuchten die goldgelben Blüten, die kleinen Sonnenblumen ähneln. Wer ein Plätzchen in seinem Garten findet, kann dort einfach ein paar Knollen eingraben, sich an den schönen Blüten erfreuen und schon bald im eigenen Garten ernten. 

Aus "Wildgrün - Slow & Spicy".

 Für den Mürbeteig alle Zutaten mit den Knethaken zu einem festen Teig vermengen und mit den Händen durchkneten, bis er schön glatt ist. Evtl. etwas mehr oder weniger Wasser verwenden. Den Teig in ein Tuch wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen Zwiebelringe und Knoblauch würfeln, Topinambur in dünne Scheiben hobeln und alles zusammen kräftig in reichlich Olivenöl anbraten. Salzen.

Für den Guss alle Zutaten vermischen und gut mit den Gewürzen abschmecken. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig dünn ausrollen und eine gefettete Quiche-Form damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vorbacken. Das Gemüse gleichmäßig auf dem Boden verteilen und mit dem Guss übergießen.  Mit Olivenöl beträufeln und 45 Minuten im Ofen backen, bis die Quiche eine goldene Farbe angenommen hat. Sollte sie dunkel werden, mit Backpapier abdecken.

Vor dem Servieren mit Fiori di Finnocchio bestreuen.

 

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Buch Wildgrün Slow & Spicy
Buch Wildgrün Slow & Spicy
Verblüffend einfache Rezepte mit Wildkräutern, regionalem Marktgemüse und exotischen Gewürzen im Jahreszyklus. Kreative und spannende...
24,90 € *
1 Stück
Pariser Pfeffer
Pariser Pfeffer
In dieser mäßig scharfen Gewürzmischung steckt nicht nur Pfeffer, sondern auch jede Menge Kräuter und ein Hauch Orange. Für alle...
ab 5,20 € *
40 Gramm (13,00 € * / 100 Gramm)
Fenchelblüte - Fiori di Finocchio
Fenchelblüte - Fiori di Finocchio
Von Hand gepflückt und verlesen. Die Blüten schmecken ähnlich wie Fenchelsaat, aber insgesamt etwas süßlicher und erinnern an Lakritz.
10,30 € *
20 Gramm (51,50 € * / 100 Gramm)
Muskatnuss 1a 80/85er
Muskatnuss 1a 80/85er
So lecker, dass Grenada die Muskatnuss sogar in seinem Wappen führt. Zu kaufen im Shop von Gewürze der Welt.
ab 3,90 € *
2 Stück (1,95 € * / 1 Stück)