Weisse Pizza mit Topinamburpüree, Kartoffeln und Zitronen

30 Minuten
10 Minuten
45 Minuten

Seit Tagen stöbere ich in meinem neuen Kochbuch "Rezepte aus dem Garten der Zitronen", habe heute endlich losgelegt und diese weiße Pizza gebacken. Aus Bolsena im Lazio kenne ich Pizza mit Kartoffeln und ohne Tomatensauce, also weiße Pizza. Hier in diesem Rezept wird das Ganze aromatisch noch viel raffinierter, und zwar durch das würzige Topinamburpüree, welches die Pizza unfassbar saftig macht. Und überall steckt natürlich Zitrone drin: Schale und Saft und ganze Scheiben. Ein unglaublicher Hochgenuss!

Zutaten

4 Portionen

  • Für den Teig:
  • 200 ml
    lauwarmes Wasser
  • ½ TL
    Zucker
  • 1 TL
    Trockenhefe
  • 250 g
    Weizenmehl
  • ½ TL
    Salz
  • Für das Püree:
  • 2
    Schalotten, gehackt
  • 2
    Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL
    gutes Olivenöl
  • 25 g
    Butter
  • Salz
  • 350 g
    Topinambur, geputzt und fein gewürfelt
  • feingeriebene Schale und Saft von 1 Zitrone
  • Für das Topping:
  • 1 EL
  • 4
    mittelgroße Kartoffeln, in hauchfeine Scheiben geschnitten (mit Schale)
  • 1
    Zitrone, in hauchfeine Scheiben geschnitten
  • Salz
  • 50 g
    Parmesan, gerieben
  • 100 g
    Rucola

Rezept

Für den Teig Wasser, Hefe und Zucker verrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Mehl und Salz hinzufügen und zu einem glatten, elastischen Teig verarbeiten. Abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen. 

Für das Topinamburpüree Schalotten und Knoblauch in Olivenöl und Butter 10 Minuten glasig schwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen. Topinambur hinzufügen, etwas Wasser angießen und zugedeckt köcheln lassen, bis die Topinambur ganz weich sind. In eine Schüssel geben, Zitronensaft und –schale sowie Muskatnuss hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Den Teig kurz durchkneten und 4 mm dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit dem Topinamburpüree bestreichen, Rosmarin und die Hälfte vom Parmesan darüber streuen. Mit den Kartoffel- und Zitronenscheiben belegen. Mit Olivenöl beträufeln und salzen und Pfeffern. 

Im Backofen ca. 10 Minuten backen, bis der Boden knusprig wird und die Kartoffelscheiben gar sind. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und noch ein paar Minuten backen.

Die Pizza mit Rucola garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit!

Ach ja: weitere tolle Zitronen-Rezepte gibt's im Buch "Rezepte aus dem Garten der Zitronen"...

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Kampot-Pfeffer schwarz
Bio Kampot-Pfeffer schwarz
Kampot-Pfeffer schwarz gilt als eine der besten Pfeffersorten der Welt. Er wird von Gourmets in aller Welt geschätzt.
ab 9,80 € *
40 Gramm (245,00 € * / 1 Kilogramm)
fiordidrupa® BIO - Natives Olivenöl Extra
fiordidrupa® BIO - Natives Olivenöl Extra
Fiordidrupa® ist ein Bio-Olivenöl extra vergine, kaltgepresst. Fruchtig, mit einem Hauch von Tomate und frischem Gras,...
16,00 € *
500 ml (32,00 € * / 1 Liter)
Bio Muskatnuss
Bio Muskatnuss
Der Geschmack von Bio Muskatnuss ähnelt dem von Macis. Leicht brennend, würzig und warm sind seine kulinarischen Eigenschaften. Muskat...
ab 4,40 € *
2 Stück (2,20 € * / 1 Stück)