Rotes Thaicurry mit Ente

20 Minuten
20 Minuten
45 Minuten

Das rote Bio Thaicurry ist mein absolutes Lieblings-Curry: schön scharf, mit viel Aroma, weil es die drei K-Gewürze enthält - Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma. Wem es zu scharf ist, der kann beim Curry gern etwas sparsamer sein... Noch besser: das ganze Curry selber machen!

Zutaten

4 Portionen

  • Öl
  • 1
    walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 3 EL
  • 2
    Dosen Kokosmilch à 400 ml
  • 1
    Prise Zucker
  • 1 EL
    Fischsauce
  • 6
  • Thai Basilikum
  • Koriander
  • 1
    Zucchini
  • 2
    Karotten
  • 100 g
    Mungobohnen- oder Sojasprossen
  • 20 g
    getrocknete Mu-err Pilze (2 Stunden einweichen)
  • 400 g
    Entenbrust

Rezeptkarte N°27 Rotes Thaicurry mit Ente

(1) (3 / 5)
0,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bereit zum Versand

Rezeptkarten Kauf
Rezeptkarten Download
  • GD3454
  • 4260638320161
  • Gewürze der Welt

Rezept

Ok, diesmal lassen wir es noch durchgehen: Wir nehmen ein fertiges Curry aus der (Aroma :-))-Dose. Aber beim nächsten Mal machen wir ALLES schön selber. Die drei K-Gewürze wollten (sollten!) wir uns doch schon längst mal zulegen. Denn wer Curry mag, sollte diese drei auf jeden Fall zu Hause im Schrank haben. Und ein richtiger Curry-Fan sollte dann auch den Mut zusammen nehmen und alles mal selbst mixen. Ist echt nicht so schwer. Traut euch!

Here we go:

Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken und in Öl anschwitzen. Kokosmilch, Currypulver und Kaffir-Limettenblätter dazu geben. Aufkochen und ziehen lassen. Mit Fischsauce und Zucker abschmecken und anschließend abseihen.

Die Haut der Entenbrust rautenförmig einschneiden, kräftig salzen und zunächst die Hautseite in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten, dann wenden und die Fleischseite kurz anbraten.

Die Entenbrust anschließend im vorgeheizten Backofen bei 120°C für 20 Minuten im Backofen garen. Aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und circa 5 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch sollte innen noch zart rosa sein.

Währenddessen die Karotten schälen und würfeln, Zucchini putzen und würfeln.

Das Gemüse, die Sprossen und die Pilze kurz im Entenfett anbraten und mit der Currysauce ablöschen.

Kurz ziehen lassen. Die Entenbrust in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Curry und gekochtem Reis servieren.  Mit Thai Basilikum und Koriander bestreuen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Thai-Curry rot
Bio Thai-Curry rot
Bio Thai-Curry rot: Feurig scharf wie die Garküchen Thailands.
ab 5,40 € *
35 Gramm (154,29 € * / 1 Kilogramm)
Bio Kaffir Limettenblätter
Bio Kaffir Limettenblätter
Die Kaffernlimette weist einen scharfen, aromatischen und unverwechselbaren Duft und Geschmack auf, der durch kein anderes Gewürz ersetzt...
ab 9,20 € *
10 Gramm (920,00 € * / 1 Kilogramm)
Rezeptkarte N°27 Rotes Thaicurry mit Ente
Rezeptkarte N°27 Rotes Thaicurry mit Ente
Ihr möchtet eines unserer Rezepte verschenken, oder euch selbst weiter bilden, Anregungen holen, oder sucht eine Alternative zum...
0,00 € *