Rosenkohl und Speck aus der Pfanne

 

Gemüse koche ich NIE. Entweder kommt es in die Pfanne, oder auf dem Blech in den Ofen.

Rosenkohl x Speck zählt zu den Favoriten - welche eine Umami-Bombe! Vor allem, wenn das Wintergemüse deutliche Röstaromen zu bieten hat. Und das geht in der Pfanne am besten, da verkocht nichts. Und das fruchtige Aroma der Berberitzen, zusammen mit der sanften Schärfe vom grünen Bergpfeffer, runden die Sache sehr harmonisch ab...

 

ZUTATEN

400 g Rosenkohl, halbiert

100 g Speck, in kurze Streifen geschnitten

1 Zwiebel, in Halbringe geschnitten

1 EL Berberitzen

½ TL Bio Bergpfeffer grün, gemörsert

etwas Fleur de Sel fumée

Olivenöl

 

REZEPT

2 EL Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln darin anbraten, bis alles goldbraun und der Speck knusprig ist. Die Berberitzen unterrühren. Alles in ein Schälchen füllen und beiseite stellen.

In derselben Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen. Die Rosenkohlhälften mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne legen und kräftig anbraten, bis sie schön Farbe angenommen haben. Wenden und mit geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur garen, bis der Kohl al dente ist.

Die Zwiebel-Speck-Mischung zum Rosenkohl geben und gut vermischen. Nochmals kurz erhitzen und mit den Gewürzen abschmecken.

Dazu passt Kartoffelpürée, als Beilage zu Braten oder als Topping zu Pasta.

 

Guten Appetit!

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Berberitzen Berberitzen
Inhalt 70 Gramm (9,71 € * / 100 Gramm)
ab 6,80 € *
Bio Bergpfeffer grün Bio Bergpfeffer grün
Inhalt 20 Gramm (28,50 € * / 100 Gramm)
ab 5,70 € *
Fleur de Sel fumée Fleur de Sel fumée
Inhalt 50 Gramm (10,20 € * / 100 Gramm)
ab 5,10 € *