Zucchini-Stampf

 

Beilage oder Antipasti – dieser Stampf von Ottolenghi hat es in sich! Anstelle der getrockneten Minze habe ich mit unseren Italienischen Kräutern gewürzt, ich kann mir aber auch gut Oregano in diesem Rezept vorstellen.

 

ZUTATEN

1 kg Zucchini, halbiert und in große Stücke geschnitten

1 TL Italienische Kräuter

1 TL frische Thymianblättchen

4 EL Olivenöl

1 Knoblauchknolle, ungeschält in Zehen zerteilt

2 EL frische Minzblätter, gehackt

2 EL Dill oder Fenchelgrün, gehackt

Meersalz

schwarzer Pfeffer

1 EL Zitronensaft

 

REZEPT

Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen und darauf die Zucchini-Stücke mit Italienischen Kräutern, Thymian, Olivenöl, ½ TL Salz und etwas Pfeffer vermischen. Die Stücke mit der Schnittfläche nach oben auf dem Papier ausbreiten und 15 Minuten im Ofen garen.

Die Knoblauchzehen auf das Blech geben und weiter garen, bis alles sehr weich ist.

Zucchini und Knoblauch in ein Sieb geben, abkühlen lassen und etwas ausdrücken. Den Knoblauch aus der Schale drücken und zusammen mit den Zucchini in ein Sieb geben, so dass ein Teil der Flüssigkeit abläuft.

Das Gemüse auf einem tiefen Teller mit der Gabel grob zerdrücken, die Masse sollte dabei etwas stückig bleiben. Mit den Kräutern, Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen und gut abschmecken.

 

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Italienische Kräuter Italienische Kräuter
Inhalt 25 Gramm (19,20 € * / 100 Gramm)
ab 4,80 € *