Italienische Ostertorte: Torta Pasqualina

 

Diese italienische „Ostertorte“ schaut nicht nur wunderschön aus, sie ist auch die perfekte Bereicherung für jedes Osterbuffet! Die hartgekochten Eier ruhen in einem grünen Nest aus frischem Blattspinat, der knusprige Blätterteig und die Ricottacreme verbinden alles auf harmonische Weise. Und unser Café de Paris fügt die nötige Würze hinzu.

 

ZUTATEN

500 g frischer Blattspinat

3 Eier

750 g Ricotta

Meersalz

2 EL Café de Paris

schwarzer Pfeffer

1 TL Paprika edelsüß

100 g Parmesan, gerieben

10 hartgekochte Eier

2 TK Pakete Blätterteig-Platten

Olivenöl

Butter für die Form

 

 

REZEPT

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Spinat waschen und sehr gut abtropfen lassen.

In einer Schüssel Ricotta, Eier, Salz, Pfeffer, Café de Paris und 100 g Parmesan miteinander verrühren.

Die hartgekochten Eier pellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Mit den Teigplatten eine gebutterte Springform auslegen, dabei die Stücke ggf. schneiden und anpassen. Die Teigplatten sollten auch den Rand der Form auskleiden.

Zuerst eine Schicht Ricottamasse auf den Boden geben, dann eine Schicht fein gerupften Spinat und mit ca. 3 EL Olivenöl beträufeln.

Die hart gekochten Eier hineinsetzen. Diese wieder mit einer Schicht Spinat zudecken. Nun den Rest der Ricottamasse eingießen und glattstreichen. Die Füllung mit dem restlichen Teig dekorieren und diesen mit ca. 2 EL Milch dünn bestreichen.

Im Backofen ca. 60 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und in Stücke geschnitten servieren. 

 

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Paprikapulver edelsüß, aus Spanien Paprikapulver edelsüß, aus Spanien
Inhalt 40 Gramm (11,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,50 € *
Bio Cafe de Paris Bio Cafe de Paris
Inhalt 50 Gramm (10,90 € * / 100 Gramm)
ab 5,45 € *