Nicht nur am Karfreitag - Lachsfilet mit Safransauce und Kerbelkraut

 

 

Am Karfreitag isst man ja traditionell etwas leichter. Sehr beliebt sind an diesem Feiertag Fisch und Gemüse. Und hier haben wir beides, abgerundet mit einer cremigen Safransauce und frischem Kerbel.

 

ZUTATEN

1 kleiner Spitzkohl

20 g Kerbel

ca. 50 ml Gemüsebrühe

Muskat

2 Stück Lachsfilet auf der Haut

Olivenöl

1 EL Butter

schwarzer Pfeffer

Meersalz

 

Für die Safransauce:

300 ml Fischfond

100 ml Weißwein

100 ml Sahne

1 g Safranfäden

½ TL schwarzer Pfeffer

2 EL kalte Butter

 

REZEPT

Den Spitzkohl in lange, schmale Streifen scheiden. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Kohlstreifen kräftig andünsten. Sie dürfen ruhig ein bißchen Farbe bekommen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, würzen und al dente garen. Den gehackten Kerbel unterziehen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Safransauce den Fischfond mit dem Weißwein auf die Hälfte einkochen lassen. Safran mit etwas Salz im Mörser mahlen und mit dem Pfeffer in den Weißweinsud einrühren. Die Sahne unterrühren, kurz aufkochen und abschmecken. Die kalte Butter unterziehen und warmstellen. 

Die Lachsfilets in 1 EL Olivenöl und der Butter bei hoher Hitze 3 Minuten auf der Haut anbraten. Die Temperatur reduzieren und mit geschlossenem Deckel gar ziehen lassen. Das Fleisch sollte innen noch etwas glasig sein. Die Haut wird auf diese Weise wunderbar knusprig und kann - wer's mag - mitgegessen werden.

Kerbelkraut und Lachs auf Tellern anrichten. Etwas Safransauce auf den Lachs geben, die restliche Sauce separat auf den Tisch stellen.

Guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Safranfäden 1 g, Qualitätsstufe 1 - 247 Crocin Safranfäden 1 g, Qualitätsstufe 1 - 247 Crocin
Inhalt 1 Gramm (840,00 € * / 100 Gramm)
8,40 € *
Bio Gemüsebrühe Bio Gemüsebrühe
Inhalt 150 Gramm (3,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,75 € *
Muskatnuss 1a 60/65er Muskatnuss 1a 60/65er
Inhalt 2 Stück (1,80 € * / 1 Stück)
ab 3,60 € *