Rinderfilets in Glühweingewürz-Paste

 

Aus Glühweingewürz lässt sich alles Mögliche zaubern: Geschmack ans Rotkraut, für den Schmorbraten, Kinderpunsch, Marinaden und und und.

Wir haben hier eine Gewürzpaste fürs Fleisch kreiert. Sie ist schnell zubereitet und passt zu kurz gebratenem Rind oder Wild. Als Beilage eignen sich Knödel aller Art, Rotkraut oder Wirsinggemüse. Und natürlich ein Glas Rotwein... aber bitte ohne "Glüh".

 

ZUTATEN

2 Rinderfilets

2 EL Glühweingewürz

Olivenöl

neutrales Öl zum Anbraten

Meersalz

schwarzer Pfeffer

 

REZEPT

Das Glühweingewürz im Mörser zerkleinern. Mit 1-2 EL Olivenöl eine feste Paste anrühren und 1 Stunde ruhen lassen, damit die Gewürze schön einweichen.

Den Ofen auf 110 Grad vorheizen.

Die Rinderfilets von beiden Seiten mit der Gewürzpaste bestreichen und gut festdrücken. 2 EL Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets pro Seite für 2 Minuten kräftig anbraten. Die Steaks in Backpapier wickeln und im Ofen 10-12 Minuten gar ziehen lassen (je nach Größe der Fleischstücke).

Salzen, pfeffern und genießen.

 

Guten Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Glühweingewürz Bio Glühweingewürz
Inhalt 70 Gramm (8,57 € * / 100 Gramm)
ab 6,00 € *