Zucchini-Puffer mit geriebenem Tomatensalat

 

Auch wenn es erst am Wochenende nochmal schön spätsommerlich warm und sonnig wird - mit diesen Zutaten ist Italien nicht weit! Das Rezept von Mario Kotaska hat mir so gut gefallen, dass auch ich die Tomaten für den Salat gerieben und nicht geschnitten habe, um so die Schale loszuwerden.

 

 

ZUTATEN

Für die Zucchini-Puffer:

1 gelbe Zucchini, geraspelt

1 Kartoffel, geraspelt

1 EL Chia-Samen

1 Ei

1 EL Kichererbsenmehl

1 Knoblauchzehe, durch die Presse gedrückt

Meersalz

1 EL Hausmischung #2

Olivenöl zum Braten

Für den Tomatensalat:

3 sehr reife Tomaten

1 kleine rote Zwiebel, sehr fein gewürfelt

1 EL Olivenöl

Ein kleiner Schuss Balsamico

schwarzer Pfeffer

Meersalz

3 Stängel Basilikum, die Blätter in Streifen geschnitten

 

REZEPT

Zucchini- und Kartoffelraspel in einer Schüssel mit den Chia-Samen vermischen und 15 Minuten quellen lassen. Alle anderen Zutaten hinzufügen und gut vermischen.

In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und mit einem Suppenlöffel kleine Häufchen in die Pfanne setzen. In Form bringen und von beiden Seiten knusprig braten.

Für den Tomatensalat die Tomaten reiben, dabei bleibt nur die Schale übrig. Alle anderen Zutaten hinzufügen und gut abschmecken.

Dazu eine Scheibe Landbrot – guten Appetit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.